Kieselbronn: Auto fängt nach Unfall Feuer

Ein Auto ist nach einem Unfall bei Kieselbronn ausgebrannt. (Foto: Pixabay, ASSY)

Nach einem Auffahrunfall auf der B294 bei Kieselbronn ist ein Auto in Flammen aufgegangen.

Neulingen/Kieselbronn (ots) Nach einem Auffahrunfall auf der B294 bei Kieselbronn ist am heutigen Dienstag, 7. Februar, ein Auto in Flammen aufgegangen. Laut Polizei mussten ein Kleinlaster sowie ein Auto auf ihrer Fahrt in Richtung Bauschlott verkehrsbedingt anhalten. Ein nachfolgender 52 Jahre alter Autofahrer erkannte die Situation zu spät und fuhr mit solcher Wucht auf, dass er den Kleinlaster auf den davor stehenden Renault Clio schob. Glücklicherweise wurden weder der 52-Jährige noch die beiden 65 und 41 Jahre alten Beteiligten verletzt.

Auch Teile der Fahrbahn beschädigt

Nach dem Unfall ließ sich an dem Audi der Motor nicht mehr ausschalten. Zudem fing das Fahrzeug plötzlich Feuer und brannte in der Folge vollständig aus. Dabei wurden auch Teile der Fahrbahn beschädigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.