Kieselbronn: Graffiti-Workshop im Jugendraum

Im Jugendraum in Kieselbronn gab es einen Graffiti-Workshop. (Foto: pk)
Kieselbronn (pk) Ein echtes Highlight für Jugendliche war der Graffiti-Workshop im Jugendraum der Gemeinde Kieselbronn. Unter der Anleitung des bekannten Künstlers, Maximilian Frank, wurde dabei die Außenfassade des Jugendraums bei der Terrasse gestaltet und besprüht. Die Jugendreferentin Susanne Gorgs konnte mit Frank einen bekannten und sehr gefragten Sprayer gewinnen, der in seinem Hauptjob Sozialpädagoge und Jugendpfleger in Weil der Stadt ist.

Bunt statt grau

Den zehn Workshop-Teilnehmern vermittelte Frank am ersten Tag theoretische und praktische Grundlagen sowie rechtliche Hintergründe rund um das Thema Graffiti, bevor dann der Umgang mit den Spraydosen geübt wurde. Nachdem sich die angehenden Graffiti-Künstler gemeinsam auf ein Motiv verständigt hatten, ging es am zweiten Tag mit Feuereifer und voller Konzentration an die Arbeit. Unter Anleitung und mit Unterstützung von Maximilian Frank griffen die Jugendlichen zu den Schutzmasken und zur Spraydose und ließen so das langweilige Grau der Fassade mehr und mehr verschwinden.

Neues Projekt ist in Planung

Am Ende des zweiten Tages fanden sich zwei ansprechende Motive auf der Terrassenfassade. Die Teilnehmer waren trotz Farbkleksen an den Händen und auf der Kleidung mächtig stolz auf ihr Werk und präsentierten dies den staunenden Eltern. Diese waren begeistert von der Aktion und vom Ergebnis und voller Lob für den Künstler, Jugendreferentin Gorgs und die Gemeinde. Bürgermeister Heiko Faber und Gorgs stellten dann auch ein neues Projekt dieser Art für Jugendliche, die dieses Mal nicht teilnehmen konnten, in Aussicht. Geeignete Wandflächen dafür hat der Künstler bereits im Blick.

Jugendraum Kieselbronn

Der Jugendraum Kieselbronn ist derzeit mittwochs und freitags geöffnet. Das Angebot wird regelmäßig von bis zu 20 Kindern und Jugendlichen gerne in Anspruch genommen. Infos und Fotos unter https://jurakieselbronn.jimdo.com
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.