TSV-Sportfest - Knittlingen gewinnt vier von sechs Turnieren

Bei bestem Sommerwetter hat der TSV Knittlingen am vergangenen Wochenende sein Sportfest veranstaltet.

Knittlingen (jm) Bei bestem Sommerwetter hat der TSV Knittlingen am vergangenen Wochenende sein Sportfest veranstaltet. Mit dabei waren rund 50 Gruppen und Mannschaften aus ganz Baden Württemberg. Die weiteste Anreise hatte dabei der TV Streichen bei Balingen. Nach Angaben des Veranstalters waren rund 1500 Spieler und Besucher auf dem Sportplatz in Knittlingen. Doch nicht nur bei der Fest-Organisation, sondern auch sportlich konnte der TSV Knittlingen überzeugen. So gewann der TSV das Männerturnier sowie die Turniere der E-, D- und B-Jugend. Bei den Alten Herren (AH) und der C-Jugend wurde Knittlingen zweiter. Das Handballturnier der Fußballfanclubs gewann Bayern München vor Schalke. Bei der AH gewann Walzbachtal vor Knittlingen. Bei den Männern kam das TSV II-Team auf den ersten Platz, Walzbachtal wurde zweiter und die erste Mannschaft des TSV dritter. Die Mannschaften aus Metter-Enz, Streichen, Weil im Dorf, Sulzfeld, Schönbuch, Schmiden und Malsch landeten dahinter.

Leichtathletik, Show und Fußball

Am Leichtathletik-Dreikampf während des Sportfestes nahmen zudem 20 Kinder mit großem Erfolg teil. Den Abschluss am Sonntagabend machten die Jedermänner und die TSV-Vorstandschaft. Dort mussten sich die Jedermänner mit drei Toren geschlagen geben. Einmal mehr beeindruckten dann die Kids der La Gym-Gruppe von Sabrina Romano. Vor vielen Zuschauern zeigten sie gleich vier Vorführungen und gaben sogar noch eine Zugabe. Am Montag standen sich dann die Vereins- und Firmenmannschaften gegenüber. Dabei gab es zwischen dem TV Hohenklingen und der TSV Ballsportgruppe ein Unentschieden, die Firma Sauter gewann gegen den FV Knittlingen, die Adler Großvillars gewann gegen die Tankstelle Meiser und die Allstars gegen SIT Ettlingen. Auch das Rahmenprogramm mit Christian Rothbart, Rock X Up und dem Akkordeon Orchester Knittlingen unter der Leitung von Franz Halmich ernteten viel Applaus.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.