Weihnachtsmarkt in Knittlingen: Grußwort des Bürgermeisters Heinz-Peter Hopp

Wunderschön geschmückte Stände, Lichterglanz, wohin man schaut: Allerorten sorgen in diesen Tagen Weihnachtsmärkte für leuchtende Augen bei Groß und Klein. Auch Knittlingen erstrahlt in diesem Jahr in der Vorweihnachtszeit wieder in festlichem Glanz. Zum neunten Mal lädt der Knittlinger Weihnachtsmarkt am dritten Adventswochenende vom 9. bis 11. Dezember im Herzen der Stadt zum Bummeln ein.

Im Pfleghof ebenso wie in der Kelter und im Steinhaus sowie rund um die evangelische Kirche warten örtliche Vereine, Kindergärten, Schulen, Gewerbetreibende und Hobbykünstler sowie zahlreiche Privatpersonen mit einem großen Angebot auf, das die Herzen von Erwachsenen wie von Kindern höher schlagen lässt. Angefangen von Kerzen, Holzarbeiten, Geschenkartikeln und Glasmalerei über Woll- und Stricksachen sowie Schmuck bis hin zu Waffeln, Gegrilltem, Flammkuchen, Faustlocken, Glühwein oder Punsch ist für ein breites Angebot gesorgt.

Ganz besonders möchte ich Ihnen auch einen Besuch der lebendigen Krippe in der Scheune im Pfleghof ans Herz legen. Freuen dürfen Sie sich außerdem auf die Theatergruppe „Laterna Mystica“, die am Samstag und Sonntag in der St. Leonhardskirche das Theaterstück „Micha und das Chaos im Stall“ aufführen wird. Darüber hinaus findet im Faust-Museum an allen drei Tagen ein Fotoshooting statt und im Faust-Archiv können Sie am Samstag und Sonntag alte Buchdruckkunst erleben. Mit einem weihnachtlichen Konzert in der St. Leonhardskirche wird der diesjährige Weihnachtsmarkt am Sonntag ausklingen.

Kurzum: Der Knittlinger Weihnachtsmarkt ist auch in diesem Jahr wieder ein schöner Anlass, innezuhalten, zu verschnaufen und mit allen Sinnen zu genießen – gerade in der, oftmals mit so viel Stress verbundenen, Vorweihnachtszeit. Schauen, staunen, mit Freunden und Bekannten plauschen, essen und trinken: Hier kann man die Seele so richtig baumeln lassen.

Dass die Vorbereitung und Durchführung eines solchen Wochenendes mit großem Einsatz verbunden ist, weiß jeder, der bei einer solchen Veranstaltung schon einmal mitgeholfen hat. Umso herzlicher gilt mein Dank all jenen, die mit ihrem Engagement zum Gelingen beitragen.
Im Namen der Stadt Knittlingen wünsche ich dem Weihnachtsmarkt 2016 eine große Zahl begeisterter Besucherinnen und Besucher. Mögen alle Gäste frohe adventliche Stunden in unserer schönen und lebenswerten Fauststadt verbringen.

Heinz-Peter Hopp
Bürgermeister
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.