Informationsveranstaltung zu Kleindenkmalen am 25.01.2017 in Kraichtal-Gochsheim

Kraichtal: Bürgerhaus Gochsheim | Jeder kennt Kleindenkmale, wie oft kommt man beim Wandern oder Spazierengehen an einem Brunnen, einem alten Wegweiser oder an einem Grenzstein vorbei. Oft finden diese kleinen Denkmale am Wegesrand keine Beachtung – sie stehen schon immer da, man kennt sie, sie sind selbstverständlich. Doch was verbirgt sich hinter diesen sogenannten Kleindenkmalen? Sie wurden aus bestimmten Gründen aufgestellt und haben ihre Geschichte(n). Sie erzählen von vergangenen Zeiten, von Freud und Leid, von harter Arbeit, von Unglücken, von Kriegen und Krisen, aber auch von freudigen oder von historischen Ereignissen. Diese kleinen Objekte sind es wert, erfasst und dokumentiert zu werden, denn nur was man kennt, schätzt und schützt man.
Im Rahmen der LEADER-Arbeitsgruppe "Kulturlandschaft Kraichgau" kam die Idee auf, hierzu weitere Informationen Interessierten aus dem Kraichgau zugänglich zu machen. Wir laden daher herzlich zu einer
Informationsveranstaltung „Kleindenkmale in unserer Kulturlandschaft - erfassen, erhalten und nutzen“ am Donnerstag, den 25. Januar 2017 ab 17 Uhr im Bürgerhaus in Kraichtal-Gochsheim (Hauptstraße 83 76703 Kraichtal – hinter der Kirche) ein.
Die Referenten Martina Blaschka (Landesdenkmalamt) und Bernd Breitkopf (Landratsamt Karlsruhe) stellen das Thema Kleindenkmale vor und geben Erläuterungen zu den Erfassungsschritten. Im Anschluss an den Vortrag gibt es Gelegenheit, Erfahrungen auszutauschen und Fragen zu stellen. Die Vortragsveranstaltung beginnt um 18 Uhr. Zuvor, um 17 Uhr, sollen einige Kleindenkmäler mit einem kleinen Rundgang in Gochsheim besichtigt werden und zugleich auch hier bereits auf die Herausforderungen bei der Erfassung eingegangen werden.
Alle Interessierte aus dem Kraichgau, die sich mit dem Erfassen und Erhalt der kleinen Kulturdenkmäler befassen möchten, sind herzlich zu diesem Informationsabend eingeladen.
Die Veranstaltung wird im Rahmen der regionalen Entwicklung durch die LEADER-Geschäftsstelle organisiert. Weitere Informationen zu dem LEADER-Förderprogramm im Kraichgau gibt es unter www.kraichgau-gestalte-mit.de.
Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:
Geschäftsstelle LEADER Kraichgau/ Regionalentwicklung Kraichgau e.V.
Dorothee Wagner, Leitung der Geschäftsstelle
Schlossstraße 1
74918 Angelbachtal
Telefon: 07265 / 9120-21
wagner@kraichgau-gestalte-mit.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.