Mühlacker: Nach Missachtung roter Ampel schwer verletzt

(Foto: Pixabay, TechLine)

Nach Missachtung einer roten Ampel am Montag, 2. Januar, verletzte sich der unfallverursachende Fahrer schwer. Die Polizei sucht nun Zeugen zum Unfallgeschehen.

Mühlacker (ots) Am Montag, 2. Januar, kurz vor 17 Uhr, war ein 30-jähriger Mann auf der Stuttgarter Straße stadtauswärts unterwegs. Nach derzeitigem Ermittlungsstand fuhr er dann unter Missachtung des Rotlichts in die Kreuzung Stuttgarter Straße / Senderstraße ein. Hier kam es zu einer Kollision mit einem offensichtlich bei Grünlicht in die Kreuzung einfahrenden 39-jährigen Fahrer.

Schwere Verletzungen

Der Unfallverursacher zog sich schwere Verletzungen zu und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der 39-jährige blieb unverletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 40.000 Euro. Da sich kurz nach dem Unfallgeschehen Zeugen bei den Beteiligten bemerkbar gemacht haben, werden diese gebeten, sich beim Verkehrskommissariat Pforzheim unter der Telefonnummer 07231/186-4100 zu melden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.