3. Flehinger Narrenmesse

Pfarrer Winter mit dem 5er Rat Flehingen
Neues vom 5er Rat Flehingen …
Am Samstag den 04. Februar 2017 zelebrierte Pfarrer Winter, vor einem bis zum letzten Platz gefüllten Gotteshaus, zusammen mit dem 5er Rat Flehingen die 3. Flehinger Narrenmesse.
Heute nun wollen wir uns nochmals bei allen Mitwirkenden Bedanken…
Bei unserem Musikverein mit seinem Dirigenten Arthur Relle, der ganz uneigennützig sich in den Dienst der Musik gestellt hat und den Dirigentenstab an Manfred Dörner weitergereicht hat, um sich in die Reihen seiner Musiker zu setzen um selbst mitzuspielen. Marita Kaulbach und Sabine Obhof mit Ihren Beiträgen „Ich glaube“ und Ihrer Interpretation des „ Vater unser“ brachten alle im Gotteshaus zum über sich selbst nach zu denken. Spätestens als der Brettener Büttel (Günter Wolf) mit seiner Glocke um Ruhe bat und mit einem lauten markanten „BEKANTMACHUNG“ die Lesung vortrug wurde der Brückenschlag zwischen den Narren und Kirche geschlagen. Die Kommunion wurde durch die Büchiger Scholwadrebla mit dem Musikstück „ The show must go on“ (Queen), begleitet. Wer das ausliegende Programmheft aufmerksam gelesen hat, hat sich gewundert, was wird denn da gespielt und gesungen? Statt dem geplanten „Halleluja“ erfreute uns der Musikverein, Natalie Ippich und Anna Heckele mit dem Titel: „Auf uns“ (Andreas Bourani). Wer sich den Text ins Gedächtnis ruft stimmt sicher mit überein, ein absolut passendes Lied für uns Narren zu dieser Zeit. Nach dem Segen durch Pfarrer Winter begeisterte der Musikverein Flehingen, Natalie Ippich und Anna Heckele die Besucher des Gottesdienstes mit „ An Tagen wie diesen“ (Die Toten Hosen). Ehe die Büchiger Scholwadrebla mit dem Titel „Ein Kompliment“ (Sportfreunde Stiller) das Schlussstück spielten und die 3. Narrenmesse mit dem Auszug der Ministranten, dem 5er Rat Flehingen und Pfarrer Winter endete.
Vor der Kirche erfreuten die Büchiger Scholwadrebla die Narrenschar, die trotz regnerischem Wetter ausharten, noch mit einem kleinen Platzkonzert.
Zum Schluss möchten wir uns bei den wichtigsten Personen noch bedanken, ohne die das Ganze nicht hätte stattfinden können. Hier wollen wir uns ganz besonders bei unserem Pfarrer Winter bedanken. Er ist erst kurz in unserer Gemeinde und hat sich spontan der Herausforderung gestellt und hat alle Besucher mit seiner Predigt begeistert. Bei Manfred Dörner dem musikalischen Leiter des Abends, ohne seinen Einsatz unermüdlichen Einsatz, ob als Dirigent, oder Orgelspieler und im Vorfeld der Kirche wäre es sicher kein so gelungener Abend gewesen.
Zu guter Letzt vielen Dank an all die die unserem Ruf gefolgt sind und das Gotteshaus bis zum letzten Platz gefüllt haben. Denn ohne EUCH wär das Ganze nur eine klägliche Veranstaltung geworden.
1
Einem Autor gefällt das:
2 Kommentare
20
F. Lingenfelser aus Oberderdingen | 06.02.2017 | 12:55   Melden
21
Guggenmusik Bichama Scholwadrebla e.V. aus Bretten | 07.02.2017 | 08:58   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.