Baum des Jahres in Oberderdingen gepflanzt

Revierförster Michael Deschner und Bürgermeister Thomas Nowitzki pflanzen den Baum des Jahres (Foto: pm)
Oberderdingen (pm) Im Gemeindewald Oberderdingen wurde der Baum des Jahres 2016, eine Winterlinde, am Forchenhauweg gepflanzt. Bürgermeister Thomas Nowitzki pflanzte gemeinsam mit dem Gemeindeförster Michael Deschner, zum 1250-jährigen Jubiläumsjahr Oberderdingens, den Baum als Beginn der Aktion „Baum des Jahres“. Künftig soll jedes Jahr der Baum des Jahres entlang des 2014 geschaffenen Waldlehrpfades im Bereich am Derdinger Horn gepflanzt werden.
Rund 30 Bürger waren vor Ort dabei. Bei einem Vesper und Getränken gab es Informationen zur Bewirtschaftung des Gemeindewaldes und zum Baum des Jahres. Mit der Aktion soll auch auf die Artenvielfalt aufmerksam gemacht werden. „Schnitzer schätzen das maserungsarme Holz, das früher auch Sakral- oder Heiligenholz genannt wurde“, berichtete der Förster.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.