Kreisliga Bruchsal: Flehingen gewinnt Derby gegen Oberderdingen

(Foto: Pixabay, 422737)

Der FC Flehingen hat das erste Derby gegen den SV Oberderdingen seit 13 Jahren klar gewonnen.

Oberderdingen (tg) Zum ersten Derby zwischen dem FC Flehingen und dem SV Oberderdingen seit 13 Jahren kam es am vergangen Samstag, 6. Mai. Zu Beginn der Partie wirkten beide Mannschaften nervös. Es kam kein richtiges Fußballspiel zustande, Torchancen waren Mangelware. Doch zum Ende der ersten Halbzeit wurde der FC Flehingen offensiver. Nach schönem Diagonalpass von Flamur Shala war es Kapitän Florian Kradija, der mit einem Heber zum 1:0-Pausenstand traf.

2:0 aus dem Nichts

Nach der Pause hatte Martin Hassmann die große Chance auf 2:0 zu erhöhen, er verfehlte das Gehäuse aber um Zentimeter. Nun kam aber auch der SVO besser ins Spiel und erarbeitete sich mehrere Torabschlüsse, doch die Abwehr um Ingo Baxmann und Nils Rapp konnte den Gegentreffer verhindern. Aus dem Nichts kam es dann zum 2:0. Wiederum beteiligt, der starke Kradija, der mit seinem Schuss zwar am Gästetorwart scheiterte, den Abpraller verwandelte jedoch Hassmann. Den Schlusspunkt setzte erneut Hassmann, der nach Vorlage des agilen Duncan Forster auf 3:0 erhöhte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.