Senioren des SV Oberderdingen bei Deutschen Meisterschaften erfolgreich

Die Senioren des SVO waren bei den Deutschen Meisterschaften erfolgreich. (Foto: khk)

Die Senioren des SV Oberderdingen waren bei den Deutschen Meisterschaften erfolgreich.

Oberderdingen (khk) Die Athleten des SV Oberderdingen sind bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften angetreten. Am Freitag startete Sepp Krempl, der älteste Teilnehmer der Veranstaltung, mit dem Diskuswurf. Leider kam er nicht an seine Bestleistung von den Baden-Württembergischen Meisterschaften heran, dennoch erreichte mit 13,27 Metern seinen ersten Deutschen Meistertitel. Nervös zeigte sich Krempl beim Speerwurf. Nach einem Wurf im ersten Durchgang auf 15,31 Metern folgten drei ungültige Versuche. Im fünften Durchgang erreichte er dann mit 17,63 Metern seinen weitesten Wurf, der ihm den zweiten Meistertitel bescherte.

Vize-Meisterin im Kugelstoßen

Danach hatte Wanda Krempl ihren einzigen Auftritt im Kugelstoßen. Der erste Platz war an die Weltrekordlerin in ihrer Altersklasse schon vergeben. Im ersten Versuch stieß Wanda gute 6,43 Meter. Doch Krempl steigerte sich von Stoß zu Stoß und konnte mit 6,76 Metern ihre größte Weite erzielen. Den letzten Stoß hatte ihre Konkurrentin, die mit 6,72 Metern vier Zentimeter hinter Krempl blieb. Somit ging der Traum von der Vizemeisterschaft in Erfüllung. Am nächsten Tag startete Andrea Stäble in ihrer ersten Disziplin, dem 100 Meter Sprint. Ihren Vorlauf gewann Stäble mit einer Bestleistung von 14,42 Sekunden und erreichte damit die fünftbeste Zeit, was zur Teilnahme am Endlauf reichte. Im Regen konnte Stäble mit 14,59 Sekunden im Finale dann den fünften Platz belegen. Am Sonntag lief Stäble noch die 200 Meter. Auch dort konnte sie überzeugen und kam noch auf den achten Platz, mit einer Bestleistung von 31,23 Sekunden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.