Männergesangverein Ötisheim: 13. Sängerbesen in Aize

Wann? 11.02.2017 17:30 Uhr

Wo? Erlentalhalle, Maulbronner Str. 79, 75443 Ötisheim DE
(Foto: Pixabay, Barni1)
Ötisheim: Erlentalhalle |

Unterhaltsame Chormusik und eine Besenwirtschaft bestimmen das Programm des 13. Sängerbesen in Aize. Veranstaltet wird der Abend vom Männergesangverein Ötisheim.


Ötisheim. Bereits zum 13. Mal lädt der Männergesangverein Ötisheim am Samstag, 11. Februar 2017, zu dem sehr beliebten und nun schon traditionellen alljährlichen Sängerbesen in die Erlentalhalle ein. Nach den sehr gelungenen Veranstaltungen in den Vorjahren rechnen die Veranstalter auch dieses Jahr wieder mit einer vollen Halle. Das ist kein Wunder, denn es wird viel geboten an diesen Abenden und das Programm trifft den Geschmack der Besucher: gute, zünftige Besengerichte und süffigen Wein zu moderaten Preisen und dazu unterhaltsame Chormusik auf sehr hohem Niveau.

Männerchor des MGV Ötisheim eröffnet

Bereits ab 17.30 Uhr wird im Saal mit Schnitzel und Salzfleisch, Wurstsalat und Käseplatten bewirtet. Dabei ist die Qualität der angebotenen Speisen und der schnelle und gute Service schon bei den Gästen bekannt. Kein Wunder, denn der Verein setzt insgesamt über 40 Personen in Küche und Service ein. So können die Gäste das Abendessen genussvoll einnehmen und ab 19 Uhr entspannt den musikalischen Auftritten lauschen.

Zu Beginn wird der Männerchor des MGV Ötisheim wie immer kraft- und humorvoll eröffnen. Dabei stehen natürlich wieder schmissige Wein-, Wander- und Unterhaltungslieder im Mittelpunkt, die der Chor unter Leitung von Markus Sauter wie gewohnt gekonnt und überzeugend intonieren wird. Auch in diesem Jahr will der Männerchor wieder unter Beweis stellen, dass der reine a cappella Männerchorklang immer noch ein besonderer Ohrenschmaus ist.

Gastchof "Sechs für Vier" aus Niefern

Als weiteren musikalischen Leckerbissen konnte der Männergesangverein dieses Jahr das Männer-Ensemble „Sechs für Vier“ aus Niefern als Gastchor gewinnen.

Die Gruppe ist Teil der Chorgemeinschaft Niefern und hat sich auf sehr peppige und unterhaltsame Arrangements für Männerchor, oft mit solistischen Einlagen spezialisiert. Dabei strahlen die Männer eine ungeschminkte Lebensfreude und gleichzeitig großes Gefallen am eigenen musikalischen Vortrag aus; also gerade die richtige Truppe für den Sängerbesen. Die Leitung liegt bei Jürgen Huttenlocher, dem Verbandschorleiter des CVE.

Frauensketch sorgt für Lacher

Dieses Jahr ist es auch wieder gelungen zwei Sängerfrauen zu einem Frauensketch zu animieren. Die beiden noch ungenannten Damen werden zu einem in der Vereinspolitik hoch brisanten Thema ausführlich berichten und natürlich auch mit ihren fachmännischen Kommentaren nicht zurückhalten. Dabei haben sie dann sicher die Lacher auf ihrer Seite und die Zuhörer sind vermutlich danach nicht schlauer als zuvor.

Junger Chor "Klangtastisch" sing Popsongs


Den Abschluss des musikalischen Programmes übernimmt dann traditionell wieder der Junge Chor „Klangtastisch“ unter Leitung von Gwendolyn Phear. Auch dieser Chor ist ja in Ötisheim in der Zwischenzeit zu einer festen Einrichtung geworden und hat in den vergangenen Jahren das musikalische Repertoire deutlich verbreitert.

So wird er dieses Mal neben bekannten Popsongs und unterhaltsamen Liedern auch ein echtes und außerdem sehr altes Weinlied aus der Zeit der Renaissance präsentieren und damit die Gäste sicher überraschen. Dabei wird zu spüren sein, dass auch die jüngere Generation der Sängerinnen und Sänger mit viel Freude und Begeisterung so einen Unterhaltungsabend gestaltet.

Zwischen den einzelnen Chorauftritten bleibt genügend Zeit für das gemeinsame Gespräch am Tisch und den einen oder auch anderen Schluck aus dem Weinglas.

Freier Eintritt

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei. Aufgrund der zu erwartenden Besucherzahl wird für Besuchergruppen ab 6 Personen eine Tischreservierung unter kassier@mgv-oetisheim.de oder Tel. 07041-84422 empfohlen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.