Berghausen: Zwei Verletzte bei Brand in Tiefgarage

46 Ehrenamtliche DRKler betreuten und versorgten die evakuierten Menschen in Berghausen. (Foto: DRK-Kreisverband Karlsruhe)
Pfinztal: Berghausen |

(ch) Beim Brand in der Tiefgarage eines Wohn- und Geschäftshauses im Pfinztaler Ortsteil Berghausen sind am Mittwochabend, 4. Januar, zwei Menschen verletzt worden.

Eine Hausbewohnerin hatte das Feuer gegen 19 Uhr in der Tiefgarage entdeckt. Die alarmierte Feuerwehr ließ das Gebäude räumen. Während der Löscharbeiten wurden die Bewohner im Feuerwehrhaus Berghausen untergebracht. 25 Menschen wurden durch ehrenamtliche Mitarbeiter des Deutschen Roten Kreuzes betreut und versorgt. Zwei Personen waren leicht verletzt und mussten ins Krankenhaus gebracht werden.

Brandursache noch unklar


Durch den Brand wurden zwei Fahrzeuge in der Tiefgarage zerstört. Weitere 24 Fahrzeuge wurden durch Ruß verunreinigt. Zur genauen Brandursache kann die Polizei noch nichts sagen.

Großaufgebot an Rettungskräften

Wie der DRK-Kreisverband Karlsruhe am Donnerstagnachmittag mitteilte, waren insgesamt 46 ehrenamtliche DRK-Mitarbeiter im Einsatz, darunter die DRK-Schnelleinsatzgruppe (SEG) Pfinztal, die ehrenamtlichen DRK-Bereitschaften Weingarten, Jöhlingen und Wössingen sowie die DRK-Notfallhilfe Grötzingen. Außerdem ein Einsatzleiter des Rettungsdienstes und ein leitender Notarzt. Drei Rettungstransportwagen (RTW) des Arbeiter-Samariter-Bunds (ASB) übernahmen die Absicherung vor Ort. Auf Seiten der Feuerwehr waren die freiwilligen Feuerwehren Pfinztal, Walzbachtal und die Berufsfeuerwehr Karlsruhe am Einsatz beteiligt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.