Pfinztaler Kunstgruppe stellt in der Partnergemeinde Rokycany aus

Pfinztals Partnerstadt Rokycany in Tschechien kommt in den Genuss einer vielleicht einmaligen Ausstellung: In einer städtischen Galerie findet eine gemeinsame Ausstellung von Künstlerinnen und Künstlern aus Pfinztal und Rokycany statt.

Pfinztal (jm) Die Ausstellung der Kunstgruppe „Pfinztaler Kunsttage“ im städtischen Museum der Pfinztaler Partnerstadt Rokycany in Tschechien, gemeinsam mit Kunstschaffenden aus Rokycany, wird sehr gut angenommen. Die Idee zum Partnerschaftsbesuch der etwas anderen Art war im Partnerschaftsausschuss geboren worden, nachdem in diesem Jahr der 20. Jahrestag der Deutsch-Tschechischen Erklärung von 1997 gefeiert wird. Aus diesem Anlass hatte das Auswärtige Amt der Bundesrepublik zusammen mit dem Goethe-Institut in Prag und dem tschechischen Kulturministerium die Veranstaltungsreihe „Deutsch-Tschechischen Kulturfrühling 2017“ ins Leben gerufen, mit der grenzübergreifende Veranstaltungen gefördert werden. Auf die Anfrage des Partnerschaftsausschusses an die Künstlergruppe, ob die Jubiläumsausstellung aus dem vergangenen Jahr auch in Rokycany gezeigt werden kann, bekam man ein positives Signal.

Pfinztaler Künstler reisen nach Rokycany


Auf Wunsch der Stadtverwaltung Rokycany und des städtischen Museums reisen nun am Montag, 22. Mai, die Pfinztaler Künstler Gerd Stutz und Dietmar Zankel in die Partnerstadt. Sie werden Besucher durch die Ausstellung führen und die Fragen der Gäste, der angemeldeten Schulklassen und des Regionalfernsehens beantworten. Als sehr wichtig wird auch der Dialog mit den Künstlern aus Rokycany erachtet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.