Mit über 2,5 Promille Unfall verursacht

Ein betrunkener Rollerfahrer hat in Pforzheim einen Unfall verursacht. (Foto: Pixabay-BlaulichtreportDDE)

Ein völlig betrunkener Rollerfahrer ist am Montagabend, 31. Juli, in Pforzheim mit einem geparkten Audi kollidiert.

Pforzheim (ots) Ein völlig betrunkener Rollerfahrer ist am Montagabend, 31. Juli, in Pforzheim mit einem geparkten Audi kollidiert. Laut Polizei war der 44-jährige Mann gegen 21 Uhr auf dem Schloßberg unterwegs. Auf Höhe des Zugangs zum Blumenhof wollte ein 26-Jähriger zur selben Zeit gerade in seinen Audi einsteigen. Als der Rollerfahrer den jungen Mann bemerkte, versuchte er diesem auszuweichen, prallte dabei gegen den Audi und stürzte auf die Fahrbahn. Dabei erlitt er leichte Verletzungen.

Führerschein wurde einbehalten

Der 44-Jährige wurde ins Krankenhaus gebracht, eine zuvor durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von über 2,5 Promille. Der Führerschein des Mannes wurde daher einbehalten. Der durch den Unfall entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 3.000 Euro.

Alle aktuellen Polizei-Meldungen finden Sie auch auf unserer großen Themenseite „Polizei“.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.