Taxifahrer in Pforzheim von drei Männern überfallen

Ein Minicarfahrer wurde in Pforzheim überfallen. (Foto: Pixabay, BlaulichtreportDE)

Drei junge Männer haben einen Fahrer des Taxidienstes Minicar in Pforzheim überfallen und mit einer Pistole bedroht.

Pforzheim (ots) Drei junge Männer haben am Sonntagmorgen, 18. Dezember, einen Fahrer des Taxidienstes Minicar in Pforzheim überfallen. Laut Polizei hatte ein Anrufer bei der Minicarzentrale ein Fahrzeug in die Durlacher Straße bestellt. Als der Minicarfahrer sein Fahrzeug kurz nach fünf Uhr am Zielort abstellte und auf die vermeintliche Kundschaft wartete, traten drei junge Männer an das Fahrzeug heran.

Mit Pistole und Pfefferspray

Einer der Männer riss dann unvermittelt die Fahrertür auf, bedrohte den Fahrer mit einer Pistole und forderte Geld. Ein zweiter Täter öffnete die Beifahrertür und drohte mit Pfefferspray. Als der Fahrer aus dem Fahrzeug aussteigen und vor den Tätern flüchten wollte, besprühte ihn der zweite Täter mit Pfefferspray. Als der Fahrer dennoch aussteigen konnte, flüchteten die drei Täter zu Fuß und ohne Beute auf der Durlacher Straße in westlicher Richtung.

Beschreibung der Täter

Die Täter sind laut Polizei zwischen 18 und 20 Jahren alt und trugen dunkle Kleidung. Der Täter, der den Minicarfahrer mit der Waffe bedrohte, hatte sein Gesicht mit einem schwarzen Schals maskiert. Zeugen der Tat können sich telefonisch unter 0721 939-5555 melden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.