„Aus der DDR-Diktatur in die Mainzer Freiheit“: Barbara Große liest aus ihrem Buch

Wann? 18.06.2017 17:00 Uhr

Wo? DDR-Museum, Hagenschießstraße 9, 75175 Pforzheim DE
(Foto: Barbara Große)
Pforzheim: DDR-Museum |

„Aus der DDR-Diktatur in die Mainzer Freiheit“: Barbara Große, Insassin im Frauengefängnis Hoheneck liest am 18. Juni um 17 Uhr im DDR-Museum Pforzheim aus ihrem Buch.

Pforzheim (pm) Barbara Große hat nichts verbrochen. Dennoch saß sie lange Monate in Hoheneck, dem berüchtigtsten Frauenzuchthaus der DDR, ein. Ihr Vergehen bestand darin, dass sie sich geweigert hatte, die zahllosen Bevormundungen des DDR-Alltags kommentarlos hinzunehmen. So erkundigte sie sich immer wieder hartnäckig nach der rechtlichen Grundlage jeder Gängelei, die ihr widerfuhr, sei es in der Schule ihrer Kinder, in den Geschäften oder an ihrer Arbeitsstelle.

30 Monate Haft

1976 stellten sie und ihr Mann einen Ausreiseantrag. Dies führte dazu, dass die Stasi 17 inoffizielle Mitarbeiter auf sie ansetzte. Über 3.000 Protokollseiten legen davon Zeugnis ab. 1983 wurde die „RE“, die rechtswidrig Ersuchende, verhaftet und zu 30 Monaten Haft verurteilt. Nach Verbüßung der Hälfte ihrer Strafe wurde sie vom Westen freigekauft.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.