Vortrag und Bibelstudium - Halte standhaft bis zum Ende an deiner Zuversicht fest

Wann? 06.08.2017 13:00 Uhr

Wo? Königreichssaal, Karl-Fischer-Straße 11, 75056 Sulzfeld DE
Sulzfeld: Königreichssaal | Jehovas Zeugen Versammlung Bretten laden dazu recht herzlich ein.
Zu Beginn spricht Manuel Zotzmann aus Ettlingen über das Thema:

"Halte standhaft bis zum Ende an deiner Zuversicht fest"

Das kleine Flugzeug fliegt geradewegs in die Gewitterfront hinein. Der Pilot kann nichts mehr sehen, woran er sich orientieren könnte. Umgeben von dicken Wolken, reicht sein Blick nicht weiter als bis zur Windschutzscheibe seiner Kanzel. Dennoch ist er zuversichtlich, sicher am Ziel seiner Reise anzukommen. Was macht ihn so zuversichtlich?
Er verfügt über exakte Instrumente, mit deren Hilfe er durch die Wolken fliegen und sogar im Dunkeln landen kann. Entlang seiner Flugroute und besonders in der Nähe des Flughafens geben ihm Funkfeuer die Richtung an; außerdem steht er mit Fluglotsen am Boden in Funkkontakt.
In vergleichbarer Weise können wir der Zukunft mit Zuversicht entgegenblicken, auch wenn die Weltverhältnisse Tag für Tag bedrohlicher werden. Warum?

Gottes Wort ist ‘ein Licht für unseren Pfad’; es ist „zuverlässig, macht den Unerfahrenen weise“ (Psalm 19:7; 119:105).
Wie Funkfeuer einem Piloten helfen, die Flugroute zu bestimmen, zeichnet die Bibel exakt künftige Ereignisse vor und gibt uns klare Anweisungen, um zu gewährleisten, dass wir sicher am Ziel unserer Reise ankommen.



Nach dem 30-minütigen Vortrag leitet Jürgen Lorenz das wöchentliche Bibelstudium anhand des aktuellen Wachttumartikels.

"Jehova tröstet uns in jeder Lebenslage"

Welche Schwierigkeiten können einem im Ehe- und Familienleben begegnen?
Und wie kann man dann Trost bei Gott finden?

Jehova ist wirklich ein liebevoller Vater, der uns in schweren Zeiten tröstet. Vielleicht hast du schon selbst erlebt, wie Jehova dich — vor allem durch sein Wort — unterstützt und geleitet hat. Er will ganz bestimmt das Beste für uns, genauso wie für seine Diener in der Vergangenheit. (Jeremia 29:11, 12.)


Natürlich können wir mit Kummer und Leid besser umgehen, wenn wir die Ursache dafür kennen. Das trifft auch innerhalb der Ehe oder Familie zu. Was kann zu der von Paulus erwähnten „Drangsal im Fleisch“ führen? Welche Berichte aus biblischer und neuerer Zeit können uns in unserer Situation Mut machen?


Zur Vorbereitung:
- Hier geht es zu den Bibeltexten
- Studienartikel für diesen Monat
- Liedertexte und Noten

Jeder ist herzlich willkommen. Es findet keine Kollekte statt. Der Eintritt ist frei.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.