5,4 Millionen Euro Investitionshilfen für die Region

Einige Gemeinden der Region dürfen mit kräftigen Zuschüssen aus dem Ausgleichstock rechnen. (Foto: Pixabay, WerbeFabrik)

"Rund 5,4 Millionen Euro Investitionshilfen aus dem Ausgleichstock fließen in den Wahlkreis Bretten." Das hat der Landtagsabgeordnete Joachim Kößler (CDU) jetzt mitgeteilt.

Region (va) Das Regierungspräsidium Karlsruhe hat über die Verteilung der Mittel aus dem Ausgleichstock entschieden. „Für ihre anstehenden Investitionsprojekte können die Gemeinde aus dem Wahlkreis Bretten mit einer Gesamtförderung von rund 5,4 Millionen Euro aus dem Ausgleichstock rechnen“, verkündete der Landtagsabgeordnete Joachim Kößler (CDU). „Besonders erfreulich ist, dass die Stadt Kraichtal für den Neubau der Gemeinschaftsschule in Münzesheim 2,4 Millionen Euro erhält.“

1,4 Millionen Euro für Sanierung der Blanc-und-Fischer-Schule

Die Gemeinde Gondelsheim erhält für die Brandschutzsanierung des Nordflügels der Kraichgauschule 58.000 Euro. Für den Neubau der Schlossgartenhalle im Ortsteil Flehingen stehen der Gemeinde Oberderdingen 960.000 Euro zur Verfügung. Die Gemeinde Sulzfeld wird mit 1,4 Millionen Euro für die Sanierung der Blanc-und-Fischer Gemeinschaftsschule unterstützt und die Gemeinde Walzbachtal kann mit einem Investitionszuschuss über 454.000 Euro im Ortsteil Jöhlingen zur Erweiterung und Sanierung des katholischen Kindergartens St. Elisabeth rechnen. Der Verteilungsausschuss im Regierungsbezirk Karlsruhe bewilligt im Jahr 2017 derzeit insgesamt 26,1 Millionen Euro aus dem Ausgleichstock für kommunale Investitionen. 102 Investitionsvorhaben mit einem Investitionsvolumen von rund 119,6 Millionen Euro werden dadurch angestoßen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.