Ratgeber Zukunft

Der Ratgeber Zukunft erscheint zweimal im Jahr und gibt Tipps rund um Bewerbung, Ausbildung und Studium. Hol dir dein kostenloses Exemplar beim wmv Verlag, Pforzheimer Straße 46, 75015 Bretten.
1 Bild

Ratgeber Zukunft: Das sind die Gewinner des Schreibwettbewerbs

Kraichgau News
Kraichgau News | Bretten | am 21.09.2016 | 19 mal gelesen

In der Frühlingsausgabe des Ratgebers Zukunft haben wir SchülerInnen der Region aufgerufen, sich an unserem Schreibwettbewerb zu beteiligen. Analysen, Dystopien und Utopien - die Einsendungen zum Thema „Wie stellst du dir deine Arbeitswelt von morgen vor“ waren ganz unterschiedlich. Zu gewinnen gab es 100 Euro, gesponsert von der Max Klemm GmbH in Bretten. Hier findest du die Texte unserer drei GewinnerInnen. Julie...

1 Bild

Gewinner nahmen Preisgeld und Urkunde entgegen

Kraichgau News
Kraichgau News | Bretten | am 13.09.2016 | 40 mal gelesen

Mit 100 Euro sponserte die Max Klemm GmbH & Co. KG den Schreibwettebwerb des Ratgebers Zukunft. Die Gewinner des Schreibwettbewerbs des Ausbildungsratgebers „Ratgeber Zukunft“ haben ihren Gewinn, der vom Fahrzeugdienst Max Klemm GmbH & Co. KG in Bretten gesponsert wurde, entgegen genommen. Geschäftsführerin Marion Klemm (rechts) übereichte ein Preisgeld von 100 Euro an Julie Russell (Zweite von links) und Till Müller....

2 Bilder

Schreibwettbewerb: Ratgeber Zukunft sucht die besten Ideen zur Arbeitswelt der Zukunft

Wiebke Hagemann
Wiebke Hagemann | Bretten | am 01.06.2016 | 29 mal gelesen

Wie stellst du dir deine Arbeitswelt von morgen vor? Wie arbeiten du und deine Kollegen in 20, 30 oder 50 Jahren? Schreibe einen kleinen Aufsatz ( rund 1.250 Zeichen) und schicke ihn bis zum 30. Juni an: wmv Verlag, Stichwort: Ratgeber Zukunft Schreibwettbewerb, Pforzheimer Straße 46, 75015 Bretten. Die besten und originellsten Gedanken werden im nächsten Ratgeber Zukunft abgedruckt. Die drei Gewinner-Autoren erhalten ein...

8 Bilder

Berufliche Schulen bieten viele Möglichkeiten zur Aus- und Weiterbildung

Wiebke Hagemann
Wiebke Hagemann | Bretten | am 06.05.2016 | 5 mal gelesen

Abschlüsse nachholen, die Ausbildung absolvieren oder einfach weiterbilden - berufliche Schulen wie die BSB in Bretten bieten Chancen auf für für jeden Jugendlichen. Hat man den Ausbildungsvertrag schon in der Tasche, fällt die Wahl der Berufsschule nicht schwer, denn in der Regel meldet der Ausbildungsbetrieb seine Azubis bei der Schule seiner Wahl an. Nur in Ausnahmefällen, zum Beispiel bei zu weitem Anreiseweg, kann ein...

1 Bild

Keine Angst vorm Scheitern - Studienabbrecher haben viele Möglichkeiten

Wiebke Hagemann
Wiebke Hagemann | Bretten | am 06.05.2016 | 6 mal gelesen

Bill Gates, Stefan Raab, Mark Zuckerberg und sogar Friedrich Nietzsche – sie alle haben eines gemeinsam: Sie haben ihr Studium abgebrochen. Trotzdem haben sie es durch ihre Leistungen zu Erfolg und weltweiter Bekanntheit gebracht haben. Sein Studium abzubrechen, bedeutet also nicht, versagt zu haben. _Jeder Fünfte bricht ab Mit einer Studienabbruchquote von 21 Prozent liegt Deutschland nach Angaben des Deutschen...

1 Bild

Ratgeber Zukunft gibt Auskunft über die Rechte und Pflichten von Auszubildenden

Wiebke Hagemann
Wiebke Hagemann | Bretten | am 06.05.2016 | 1 mal gelesen

Zum Erwachsenwerden gehört es auch, seine Rechte und Pflichten zu kennen. Hier informieren wir dich darüber, was du wissen musst, bevor du deinen Ausbildungsvertrag unterschreibst. _Recht auf schriftlichen Vertrag Bei Fragen zu Rechten und Pflichten gibt natürlich der Ausbildungsvertrag Auskunft. Hier müssen alle wichtigen Dinge rund um tägliche und wöchentliche Arbeitszeit, Angaben zu Probezeit und Urlaub sowie die...

2 Bilder

Traumberuf Sängerin: Caro Trischler will ihr Hobby zum Beruf machen

Wiebke Hagemann
Wiebke Hagemann | Bretten | am 06.05.2016 | 169 mal gelesen

Caroline Alice Trischler ist seit 2013 vielen sicher als „Caro“ vom Halbfinale der dritten Staffel von „The Voice of Germany“ bekannt. Doch das war nur eine kurze Etappe auf ihrem Weg zur professionellen Sängerin. Abseits der Kameras arbeitet sie unablässig an ihrem Traum, Musik zu machen. Ein Traum, den sie mit vielen jungen Menschen teilt. _Ein weiter Weg zum Erfolg Doch bis zu diesen Erfolgen war es ein weiter Weg....

1 Bild

Vor der Berufswahl sollte man die eigenen Fähigkeiten genau in den Blick nehmen

Wiebke Hagemann
Wiebke Hagemann | Bretten | am 06.05.2016 | 3 mal gelesen

„Kein Mensch ist perfekt“ – das ist nicht nur eine Standardformel. Dahinter steckt mehr: Der Satz drückt aus, dass jeder Eigenschaften hat, die positive, aber auch negative Auswirkungen haben können. Die eigenen Stärken und Schwächen herauszufinden, kann schwierig sein. Denn so eindeutig zu identifizieren sind sie nicht, weil sie in Bezug zu einer Person oder einem Geschehen gesetzt werden können - und da erweist sich...

3 Bilder

Ratgeber Zukunft zeigt, was Kindergarten-Kinder werden wollen, wenn sie groß sind

Wiebke Hagemann
Wiebke Hagemann | Bretten | am 06.05.2016 | 9 mal gelesen

Was sind eigentlich die typischen Traumberufe von Kindern im Kindergartenalter? Diese Frage stellten wir Jennifer Neuhaus, Leiterin des Kindergartens Schneckenhaus in Bretten. „Die jüngeren Kinder träumen oft davon, sich in ein Tier zu verwandeln, zum Beispiel Drache oder Dino. Ältere Kinder wollen ganz gerne Pilot, Feuerwehrmann oder Polizist, beziehungsweise Polizistin werden“, erklärt die Erzieherin. Diese...

7 Bilder

Im Ratgeber Zukunft-Workshop erzählen Schülerinnen, wie sie sich auf ihre Berufswahl vorbereiten

Wiebke Hagemann
Wiebke Hagemann | Bretten | am 06.05.2016 | 5 mal gelesen

Fünf Schülerinnen haben sich zu einem Workshop in der Redaktion der Brettener Woche eingefunden. Ziel war es, herauszufinden, was den jungen Frauen im Beruf wichtig ist. _Geld oder Freizeit? Die erste Aufgabe lautete, Kriterien auf einer Pinnwand von „unwichtig“ nach „sehr wichtig“ zu sortieren. Das förderte interessante Ergebnisse zu Tage. Geld rangiert in der Liste ziemlich weit hinten. Demnach wäre drei von den fünf...

2 Bilder

"Ausbildungs-Pate" Wolfgang Pelzer steht Jugendlichen auf ihrem Weg in den Beruf zur Seite

Wiebke Hagemann
Wiebke Hagemann | Bretten | am 06.05.2016 | 8 mal gelesen

Von den Schülerinnen, die an unserem Workshop teilgenommen haben, erfuhren wir, dass sie sich nicht gut genug auf das Schreiben von Bewerbungen und auf Bewerbungsgespräche vorbereitet fühlen. Zwar gebe es Bemühungen von Seiten der Schulen, aber die Schülerinnen wünschen sich mehr. Zum Glück gibt es auch außerhalb der Schule zahlreiche Anlaufstellen für Schülerinnen und Schüler, die Hilfe bei der Bewerbung suchen. _Helfen...