Kids im Ironman-Fieber

Auch der sportliche Nachwuchs ist am Ironman-Wochenende, vom 9. bis 11. Juni, auf seine Kosten gekommen.

Ubstadt-Weiher (ths) Auch der sportliche Nachwuchs ist am Ironman-Wochenende, vom 9. bis 11. Juni, auf seine Kosten gekommen. Und zwar nicht nur als Zuschauer: Am Samstag, 10. Juni, haben sich die kleinen Triathleten, die Ironkids, zwischen acht und 13 Jahren, auf die Spuren der Profis begeben und sich im und rund um den Hardtsee im Dreikampf gemessen. Kinder der Jahrgänge 2006 bis 2009 schwimmen 50 Meter, fahren einen Kilometer Rad und laufen 400 Meter. Die „Großen“ der Jahrgänge 2004 und 2005 schwimmen 100 Meter, radeln 2,5 Kilometer und laufen ebenfalls 400 Meter.


"Beim Schwimmen Kopf an Kopf"

"Es war anstrengend, vor allem beim Schwimmen waren wir alle Kopf an Kopf und das war schwierig, aber es war eine tolle Kulisse, und die Wechselzone war sehr gut gemacht. Beim Radfahren habe ich dann alles gegeben, damit mich niemand überholt, und mit dem Laufen habe ich dann den Sieg heimgebracht", erzählt Fabrice Kiock, Sieger in der Altersklasse des Jahrgangs 2004.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.