Zwischen Fürsorge und Selbstsorge

Wann? 28.06.2017 20:00 Uhr

Wo? Martinussaal, Bahnhofstraße, 75045 Walzbachtal-Jöhlingen DE
Walzbachtal-Jöhlingen: Martinussaal | Wieviel für mich - wieviel für andere?
Für Menschen, die helfen, begleiten und pflegen, ist das immer wieder die Frage: Wieviel für mich und wieviel für andere? Wer auf Dauer für andere da sein will oder auch muss, darf den Blick auf die eigenen Ressourcen nicht vernachlässigen. Fürsorge ja, aber nicht ohne Selbstsorge. Das gilt für den Dienst der Hospizbegleiterinnen, ebenso wie für alle pflegenden Berufe und auch für pflegende Angehörige.
Es ist kostbar, wenn Menschen andere auf dem letzten Wegabschnitt oder in Zeiten der Krankheit begleiten. Um dafür einsatzbereit und gesund zu bleiben, können wir selbst einiges tun. Darum wird es an diesem Abend gehen.

Als Referentin konnten wir Frau Dorothea Frank, Pfarrerin in Karlsruhe und Logotherapeutin gewinnen.

Veranstalter: Ökum. Hospizgruppe Walzbachtal/Weingarten
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.