Zaisenhausen: Angebrannte Essensreste lösten Großeinsatz aus

Verbranntes Essen hat zu einem Feuerwehreinsatz in Zaisenhausen geführt. (Foto: Pixabay, Assy)
Zaisenhausen: Brand |

Angebrannte Essensreste haben in Zaisenhausen zu einem Großeinsatz der Feuerwehr geführt.

Zaisenhausen (uk) Angebrannte Essensreste haben am heutigen Dienstag, 5. Juli, in der Augartenstraße in Zaisenhausen zu einem Großeinsatz der Feuerwehr geführt. Eine 33-jährige Anwohnerin hatte einen Topf auf dem eingeschalteten Herd vergessen und dann die Küche verlassen. Es kam dann in der Folge zu einer starken Racuhentwicklung.

Keine Verletzten, kein Sachschaden

Die alarmierten Freiwilligen Feuerwehren aus Sulzfeld und Oberderdingen eilten mit 30 Einsatzkräften zu der vermeintlichen Brandstelle. Glücklicherweise wurden bei dem Vorfall keine Personen verletzt. Zu einem Sachschaden kam es ebenfalls nicht.

Alle aktuellen Polizei-Meldungen finden Sie auch auf unserer großen Themenseite „Polizei“.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.