Klasse 4 der Grundschule Rinklingen besucht die Sparkassen-Filiale 

Rinklingen (pm) Auch in diesem Jahr folgte die Klasse 4 der Grundschule Rinklingen der Einladung der Sparkassen-Filiale. Nachdem sich die 19 Mädchen und Jungen im Unterricht mit dem Euro befasst hatten, kam diese Einladung äußerst gelegen.

Echter 500-Euro-Schein zum Anfassen

Kundenbetreuerin Eva Klysch ging zunächst ausführlich auf die Sicherheitsmerkmale der Geldscheine ein, zeigte und erklärte genau, woran man erkennt, ob ein Geldschein echt oder gefälscht ist. Die Kinder durften einen echten 500-Euro-Schein in den Händen halten, was große Begeisterung auslöste.

Blick in Tresor

Danach schauten die Kinder gespannt zu, als Frau Klysch eine Menge Kleingeld in die Zählmaschime schüttete und diese dann den exakten Betrag errechnete. Natürlich durfte auch der Blick in den Tresor nicht fehlen.

Abwechslung zum Schulalltag

Die Kinder erhielten in einem kurzen Vortrag viele Informationen zu früheren Zahlungsmitteln und den ersten Münzen. Zum Abschluss der Führung durften die Kinder noch an einem Quiz teilnehmen und sich mit Brezeln und Getränken stärken. Der Besuch der Sparkasse war eine willkommene Abwechslung zum Schulalltag.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.