Bretten: Schlägerei am Rosenmontag

Im Brettener Stadtteil Bauerbach ist es am Rosenmontag, 12. Februar, zu einer Schlägerei gekommen. (Foto: Pixabay, BlaulichtreportDE)

Im Brettener Stadtteil Bauerbach ist es am Rosenmontag, 12. Februar, zu einer Schlägerei gekommen. Die Polizei sucht noch Zeugen für den Vorfall.

Bretten-Bauerbach (uk) Im Brettener Stadtteil Bauerbach ist es am Rosenmontag, 12. Februar, zu einer Schlägerei gekommen. Wie die Polizei berichtet, stieg eine Gruppe von vier Personen um 19.40 Uhr am Bahnhof in Bauerbach aus der Stadtbahn. An der Haltestelle kam es dann zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung mit einem 16-Jährigen. Bei Worten blieb es jedoch laut Polizei nicht. Vielmehr entwickelte sich ein handfester Streit.

Schläge, Beleidigungen und Drohungen

Nachdem sich auch noch zwei weitere 18-Jährige in das Geschehen einmischten, kam es laut Polizei zu einer Schlägerei sowie Beleidigungen und Drohungen. Der genaue Hergang wird von der Polizei noch ermittelt. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Bretten unter 07252 50460 in Verbindung zu setzen.

Alle aktuellen Polizei-Meldungen finden Sie auch auf unserer großen Themenseite „Polizei“.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.