Bretten: Zwei Verletzte bei missglücktem Überholmanöver

Durch ein missglücktes Überholmanöver hat ein 24-jähriger Autofahrer einen Unfall auf der Kreisstraße 3503 verursacht. (Foto: Pixabay, Golda)

Durch ein missglücktes Überholmanöver hat ein 24-jähriger Autofahrer einen Unfall auf der Kreisstraße 3503 zwischen Oberacker und Bretten verursacht.

Bretten (uk) Durch ein missglücktes Überholmanöver hat ein 24-jähriger Autofahrer am Montag, 8. Januar, einen Unfall auf der Kreisstraße 3503 zwischen Oberacker und Bretten verursacht. Der Mann war gegen 8.15 Uhr hinter einem Lkw unterwegs gewesen und versuchte diesen zu überholen. Einen ersten Überholversuch brach der 24-Jährige wegen entgegenkommender Autos noch ab. Bei einem weiteren Überholversuch kam es dann aber zum Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden Auto einer 23-Jährigen.

Auto überschlägt sich

Das Auto der jungen Frau wurde durch den heftigen Aufprall in den Grünstreifen geschleudert und überschlug sich. Beide Autofahrer wurden mit leichten Verletzungen zur Behandlung in die Rechbergklinik gebracht. Der Gesamtschaden beträgt etwa 8.000 Euro.

Alle aktuellen Polizei-Meldungen finden Sie auch auf unserer großen Themenseite „Polizei“.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.