Seit zehn Jahren organisieren die Brettener Georgspfadfinder den Nikolausdienst
Der Nikolaus kommt 2020 mit Maske unterm Bart

Archivbild aus dem Jahr 2019: In diesem Jahr ist der Nikolaus alleine - ohne Engel und Knecht Ruprecht - unterwegs.

Bretten. Seit 2011 organisieren die Brettener Georgspfadfinder den Nikolausdienst - immer am 5. und 6. Dezember. Da die Pfadfinder den Kindern den Besuch des heiligen Nikolaus auch in Corona-Zeiten nicht verwehren möchten, haben sie sich nun ein Konzept überlegt: Nicht in der Wohnung, sondern draußen im Garten oder auf einem Spielplatz überrascht der Pfadfinder-Nikolaus, der aufgrund der Kontaktbeschränkungen in diesem Jahr ohne seine Helfer Engel und Knecht Ruprecht auskommen muss, die Familien. Mit einer Bischofsstab-Länge Abstand berichtet er dann aus dem Goldenen Buch. Die entsprechenden Einträge erhalten die Pfadfinder vorab von den Eltern. Mögliche Geschenke kann er dieses Jahr allerdings nicht an die Kinder direkt verteilen, aber ihnen ein Tipp geben, wo die Eltern die Geschenke versteckt haben. Sollte es aufgrund verschärfter Corona-Regeln nicht möglich sein, Familien direkt zu besuchen, bieten die Pfadfinder als zweite Variante garantiert coronafrei ein Videochat mit dem heiligen Mann mit PC, Laptop oder Smartphone an.

Aktion unterstützt Kinder- und Jugendarbeit der Pfadfinder

„Der Nikolaus ist kein Coca-Cola-Weihnachtsmann“ betonen die Pfadfinder. Vielmehr soll der Pfadfinder-Nikolaus jenen Nikolaus von Myra darstellen, der als Bischof in der ersten Hälfte des vierten Jahrhunderts in Kleinasien lebte und sein ganz ererbtes Vermögen an die Armen verteilte.  Für diesen Dienst wünschen sich die Pfadfinder einen freiwilligen Obolus von den Eltern. „Mit dieser Aktion wird unsere Kinder- und Jugendarbeit finanziell unterstützt“, erklärt Erik Böttcher, der Organisator des Nikolausdienstes. Außerdem sollen durch den Obolus die Kosten der jährlichen Aktion für unter anderem Anschaffung von neuen Gewändern und Bärten, jährliche Reinigung der Kostüme, Homepage sowie Telefon- und Benzinkosten gedeckt werden.

Wunschtermin vereinbaren

Wunschtermine mit dem Nikolaus können ganz einfach per Telefon unter der Rufnummer 07043-9389940 oder im Internet unter der Adresse nikolausdienst-bretten.de vereinbart werden.

Autor:

DPSG Pfadfinderstamm Askola Bretten aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen