Planungsbüro prüft Nutzungskonzepte
Wie geht es weiter beim Landmesser-Haus?

Das Landmesser-Haus. archiv

Bretten (swiz) Nachdem die Brettener Firma Harsch im April dieses Jahres den Kauf des Landmesser-Hauses in der Melanchthonstadt verkündet hatte, ist es still um das auch schon mal als "Schandfleck" betitelte Gebäude geworden. Auf Anfrage der Brettener Woche/kraichgau.news nach dem Status quo bei diesem Projekt hat Harsch nun erklärt, ein externes und auf historische Gebäude spezialisiertes Planungsbüro prüfe aktuell die Umsetzungsmöglichkeit unterschiedlicher Nutzungskonzepte. "Gerade aufgrund der komplexen Gebäudestruktur und der vielschichtigen, auf mehrere Baujahre begründete, Bausubstanz benötigt die Vorprüfung leider länger als von uns bislang veranschlagt", so das Brettener Bauunternehmen.

"Verantwortungsvoller Umgang mit Geschichte des Ortes"

Im weiteren Verlauf sollen dann die unterschiedlichen bautechnischen Situationen und Nutzungsanforderungen wirtschaftlich gegeneinander abgewogen werden. "Wir planen im kommenden Jahr in enger Abstimmung mit der Verwaltung der Stadt Bretten uns hierzu weiter auszutauschen." Klarstellen wolle man, dass der Firma Harsch, "der verantwortungsvolle Umgang mit der Geschichte des Ortes ebenso am Herzen liegt, wie die qualitätsvolle und erfolgreiche Umsetzung eines Projektes an einer solchen städtebaulich markanten Lage".

Autor:

Christian Schweizer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen