Erlebe Bretten

„Am Weltenrand“ von Katja Moslehner gewinnen
Tanzen bis in den Morgengrauen

4Bilder

kraichgau.news und die Brettener Woche/Kraichgauer Bote verlosen 3x1 CD „Am Weltenrand“ von Katja Moslehner. Beantworten Sie einfach folgende Frage: In welcher Folkgruppe war die Sängerin die Frontfrau? Mit einem Anruf unter der Telefonnummer 0137/8222765 sind Sie dann ganz einfach bei der Verlosung dabei*. Teilnahmeschluss: Montag, 19. April 2021. Die Gewinner*innen werden auf kraichgau.news bekannt gegeben.

Region (kn) Auf dem Solo-Debütalbum von Katja Moslehner verweben sich kunstvoll persönliche Erfahrungen mit Bildern alter Mythen und Sagen. Ihre berührende und wandelbare Stimme entführt den Zuhörer in ihre ureigensten inneren Welten. Auf „Am Weltenrand“ finden sich alte und außergewöhnliche Instrumente wie Ney, Drehleiher, Zister, Dudelsack und Harfe. Die Sängerin ließ sich von Taliesin, dem berühmten keltischen Barden, Schwänen, Walküren, Jahreskreisfesten bis hin zu Hildegard von Bingen inspirieren. Musikalisch zeigt sie zahlreiche Facetten, stimmlich wie kompositorisch. Einige Insider, wie der New Yorker Kevin Killen, haben das Album begeistert gehört: „Katjas Lieder sind spektakulär schön. Sie erkundet einen spannenden dynamischen Bereich, die Verteilung der Frequenzen und die gesamte musikalische Stimmung sind wirklich klasse. Katja klingt großartig und ich höre bei ihr auch Loreena McKennitts Einfluss in der Tonalität, der Instrumentierung und dem Charakter heraus."

Seit frühester Kindheit ist die Musik ein wichtiger Teil in Katjas Leben. Ihre Familie arbeitete über mehrere Generationen hinweg am Theater und bis heute prägen diese Erfahrungen ihr künstlerisches Schaffen. Dieser spannende Background ist die Kraft ihrer Kreativität und ihres künstlerischen Freiheitsdrangs, den sie in verschiedensten musikalischen Konstellationen auslebte. Fünf Jahre lang war Katja Moslehner Frontfrau der europaweit gefeierten Pagan-Folkgruppe FAUN, die mit dem Album „Von den Elben“ im Jahr 2013 Platinstatus erreichte. Ein riesiger Erfolg, der in der Mittelalterszene fraglos seines gleichen sucht. Katja produzierte mit FAUN insgesamt vier Alben, von denen noch zwei weitere Goldstatus erreichten. Zu diesen Alben steuerte sie als Komponistin immer auch kongeniale Songs bei. Während ihrer musikalischen Laufbahn arbeitete sie mit zahlreichen Stars der Szene wie Santiano, Subway to Sally, In Extremo, Corvus Corax und vielen mehr zusammen. 2020 sang sie mit Reinhard Mey & Freunde eine neue Version des Antikriegsliedes „Nein, meine Söhne geb‘ ich nicht“. Alle Einnahmen sind für das Friedensdorf International gespendet worden und mehr als zwei Millionen Menschen haben das Video bereits angeschaut.

Katja verbindet auf ihrem Solo-Debüt Virtuosität und Magie, vermischt Einflüsse aus zahlreichen europäischen Kulturen, entführt die Zuhörer in einzigartige Klangwelten. Gleich die erste Singleauskopplung, der Titelsong „Am Weltenrand“ weist den Weg zu ihrem Klanguniversum. Das Lied entführt in die Welt des Mittelalters und des Pagan Folks, versetzt in die Stimmung von Zelten und Funkenflug, altertümlichen Instrumenten und bunten Bändern. Ihre Stimme lädt ein bis in den Morgengrauen mit nackten Füssen zu tanzen. Weitere Informationen auf www.katjamoslehner.de.

*Mit nur 50 Cent pro Minute aus dem deutschen Festnetz zahlen Anrufer in etwa so viel wie beim Versenden einer Postkarte oder eines Briefs. Bitte beachten Sie, dass die Gebühren für Anrufe aus dem mobilen Netz abweichen können.

Autor:

Havva Keskin aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen