2x2 Karten für We Love MMA am 28. September in der Carl Benz-Arena zu gewinnen
Zwei Frauenkämpfe zum Saisonauftakt

kraichgau.news und die Brettener Woche/Kraichgauer Bote verlosen 2x2 Karten für We Love MMA am 28. September in der Carl Benz-Arena.
2Bilder
  • kraichgau.news und die Brettener Woche/Kraichgauer Bote verlosen 2x2 Karten für We Love MMA am 28. September in der Carl Benz-Arena.
  • Foto: kn
  • hochgeladen von Kraichgau News

kraichgau.news und die Brettener Woche/Kraichgauer Bote verlosen 2x2 Karten für We Love MMA am 28. September in der Carl Benz-Arena. Beantworten Sie einfach folgende Frage: Wie viele Kämpfe stehen in der grandiosen Sportnacht an? Mit einem Anruf unter der Telefonnummer 0137/8222765 sind Sie dann ganz einfach bei der Verlosung dabei*. Teilnahmeschluss: Montag, 16. September 2019. Die GewinnerInnen werden auf kraichgau.news bekanntgegeben.

Stuttgart (kn) Nur noch ein Monat bis We Love MMA, eine der größten Mixed Martial Arts-Serien in Europa, den Oktagon wieder in der Carl Benz-Arena aufbaut. Zum Auftakt in die neue Saison hat die härteste Liga Deutschlands (laut Presse) einige Hochkaräter zusammengetrommelt, die für geballte Kampfsport-Action am Samstag, 28. September, sorgen. Nun wurden die ersten fünf Kämpfe der Fightcard bekanntgegeben und das schwäbische Publikum darf sich gleich auf zwei Frauenkämpfe freuen.

Hochspannung und packende MMA-Action

Hochspannung und packende MMA-Action verspricht das Duell von MMA-Europameisterin Judith Ruis aus Filderstadt (Budo – Keller Bonlanden) und Cinja Kiefer (Mirkos Fight Team) aus Offenburg. Judith Ruis gilt als eine der erfahrensten MMA-Kämpferinnen in Deutschland mit bisher sieben Profi-Einsätzen. Das Federgewicht gewann den MMA-Europameistertitel der ISKA und ist mehrfache Siegerin der deutschen Grappling-Liga. In ihrem ersten Kampf bei We Love MMA wird die Profisportlerin alles dafür geben, um mit einem Sieg in die Kampfsportserie einzusteigen.
Aber auch ihre Gegnerin Cinja Kiefer hat schon Titel gewonnen. So wurde sie letztes Jahr mit dem WM-Gürtel des AFSO Verbandes gekrönt. Schon zu Beginn ihrer Karriere stand Kiefer den besten Kämpferinnen des Landes gegenüber. Zuletzt zeigte sich Kiefer mit zwei imposanten Siegen, durch harte Takedowns und technisch hochwertigem Boxen, von ihrer besten Seite.
Im Fliegengewicht treffen Nicole Berger (Groundfighters Salzburg) und Katharina Dalisda (MMA Spirit) aufeinander. Die Salzburgerin Berger gewann ihren letzten Fight gegen Nadine Hota und bot dem Publikum dabei eine fantastische Show. Bereit für ihren ersten Profi-Kampf, wird sich Katharina Dalisda mit aggressivem Striking, ihrem starken linken Haken und zahlreichen guten Kicks präsentieren. Mit ihrem unbändigen Willen und Ehrgeiz wird Katharina Dalisda der Liga zeigen, welches Talent in ihr steckt.

Zwei internationale Hochkaräter im "Cage"

Aber auch die Männer-Fights versprechen Hochspannung pur. Leichtgewicht-Talent Pascal Hintzen (Pantarei Luta Livre) bekommt es mit MMA-Veteran Simon Eberlein (Team Tiger/Lion Cage) zu tun. Bei We Love MMA 49 trifft er nun auf den Newcomer Fighter. Der junge und hungrige Fighter steigt nach einem dominanten Sieg bei We Love MMA 41 in Stuttgart nun zum zweiten Mal in den Cage und will ihn auch hier als Sieger wieder verlassen.
Neben den beiden Newcomer schickt We Love MMA auch zwei internationale Hochkaräter in den Cage. So werden sich im Federgewicht der Schwede Edris Edi Rafigh (Fightcenter Siegen) und der Brasilianer Tobias „Thiago“ Huber (Kongs Gym Karlsruhe) messen. Dieser Kampf verspricht besondere Aufmerksamkeit, denn die beiden Bodenspezialisten werden den Zuschauern keine Zeit zum Blinzeln lassen und einen schnellen Takedown suchen.

Regelwerk

Mixed Martial Arts (MMA, Gemischte Kampfkünste) ist ein Vollkontaktkampfsport, der ein breites Spektrum an Kampftechniken erlaubt, von einer Mischung traditioneller bis hin zu nicht traditionellen Wettkampftechniken. Die Regeln erlauben Schlag- und Bodenkampftechniken wie z.B. Boxen, Kickboxen, Muay Thai, Brazilian Jiu-Jitsu, Ringen, Kung Fu, Judo und Grappling, so dass Wettkämpfer mit unterschiedlichem Hintergrund aufeinandertreffen können. Die Veranstaltungen der „We Love MMA“ Serie werden unter dem internationalen Regelwerk der „Unified Rules of Mixed Martial Arts“ durchgeführt. Die strenge Einhaltung des von der US-Regierung genehmigten Reglements wird von der Grappling and Mixed Martial Arts Association e.V. (GAMMA) mit Sitz in Berlin überwacht. Hierfür zeigt sich das Kampfgericht, vertreten durch Ringrichter, Wertungsrichter, Zeitnehmer und Protokollführer, verantwortlich.

Info und Vorverkauf

Insgesamt zwölf Kämpfe stehen am 28. September in der Carl Benz-Arena auf dem Programm. We Love MMA 49 verspricht packende Fights mit einigen der besten deutschen MMA-Sportler und internationalen Hochkarätern. Einlass ist für alle MMA-Fans ab 18 Jahren möglich. Karten für das Kampfsportspektakel in Stuttgart und alle anderen We Love MMA-Events gibt es unter der Tickethotline 01806/570070 oder auf www.welovemma.de.

*Mit nur 50 Cent pro Minute aus dem deutschen Festnetz zahlen Anrufer in etwa so viel wie beim Versenden einer Postkarte oder eines Briefs. Bitte beachten Sie, dass die Gebühren für Anrufe aus dem mobilen Netz abweichen können.

kraichgau.news und die Brettener Woche/Kraichgauer Bote verlosen 2x2 Karten für We Love MMA am 28. September in der Carl Benz-Arena.
Autor:

Kraichgau News aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.