47. Brettener Mineralientag – Vom Kiesel bis zum Amethysten

Wann? 18.11.2018

Wo? Hallensportzentrum, Sportzentrum 4, 75015 Bretten DEauf Karte anzeigen
kraichgau.news verlost 5x2 Eintrittskarten für den 47. Brettener Mineralientag. (Foto: Pixabay, Didgerman)
Bretten: Hallensportzentrum |

kraichgau.news verlost 5x2 Eintrittskarten für den 47. Brettener Mineralientag. Die Gewinnerinnen und Gewinner wurden auf kraichgau.news bekanntgegeben.

Bretten (pm) Schon zum 47. Mal verwandelt sich das Hallensportzentrum Im Grüner in eine funkelnde Welt: Mineralien, Fossilien und Edelsteine sind am Sonntag, 18. November, zwischen 10 und 17 Uhr in ihrer ganzen Vielfalt zu bewundern. Auch in diesem Jahr haben sich viele Aussteller aus Deutschland und dem Ausland angemeldet. Ob Edelstein oder Versteinerung, jeder wird fündig. Vom preisgünstigen Kiesel für wenige Cent bis zu wertvollen Mineralien ist für jeden Besucher etwas dabei.

Opale schimmern in allen Farben des Regenbogens

Zu sehen gibt es eine große Anzahl an geschliffenen und ungeschliffenen Edelsteinen und Halbedelsteinen. Manchem Edelstein sieht man ungeschliffen seine Farbenpracht nicht an und manch ein Metall wird in ungeahnter Form gefunden: Kupfer, das wie kleine Bäumchen "wächst" oder Metall, das Würfel bildet sind nur einige Beispiele. Opale schimmern in allen Farben des Regenbogens und Roh-Diamanten sehen aus wie eckige, schmutzige Splitter. Selbst Blitze hinterlassen in bestimmtem Sand ihre Spuren. Diese "Blitzröhren" sehen aus wie hauchdünnes, schmutziges Glas. Viele Halbedelsteine, wie zum Beispiel Bergkristall und Amethyst werden zu Figuren und Schalen geschliffen.

Reichhaltige Auswahl an Fachliteratur

Auch Freunde der Fossilien finden eine große Auswahl. Stoßzähne vom Mammut, Zähne von Höhlenbären und vom Riesenhai, Knochen vom Wollnashorn und vieler anderer ausgestorbenen Tiere bringen die Sammler mit. Ebenso Ammoniten und Trillobiten, Fische und vieles mehr. Deutschland ist ein bedeutender Fundort für Saurier und andere Funde aus der Urzeit. Gezeigt werden originale Versteinerungen von Tieren, Pflanzen und Sauriern. Bernstein mit und ohne eingeschlossene Insekten ist ungeschliffen und geschliffen zu sehen. Grubenlampen und altes Bergwerkszubehör werden auch ausgestellt. Andere zeigen Pfeilspitzen und Werkzeug aus der Steinzeit. Ebenso findet man eine reichhaltige Auswahl an Fachliteratur.

Die VFMG-Gruppe Karlsruhe stellt sich mit einem Infostand vor und lädt zu ihren regelmäßigen Treffen ein. Auch dieses Jahr ist die Brettener Münze dabei. Für das leibliche Wohl sorgen der Pfadfinderstamm Askola Bretten.

Die Aktion ist bereits beendet!

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.