Besseres Wetter im Südwesten in Sicht

(Foto: Pixabay, dimitrisvetsikas1969)

Nach teils schweren Gewittern in den vergangenen Tagen bessert sich das Wetter im Südwesten wieder.

Stuttgart (dpa/lsw) «Aus dem Nordwesten kommt kühlere Wolkenluft zu uns geströmt», sagte Sarah Jäger, Meteorologin beim Deutschen Wetterdienst (DWD), am Mittwoch. Der Expertin zufolge sind bis Samstag keine Niederschläge oder Gewitter mehr zu erwarten. Bis Freitag soll es auch vereinzelt Sonne geben. Die Temperaturen bewegen sich zwischen 18 Grad im Bergland und 26 Grad am Rhein.

Wochenende startet mit warmem Samstag

Das Wochenende startet demnach mit einem warmen Samstag, an dem Temperaturen bis zu 28 Grad möglich sind. Am Sonntag wird es wegen Niederschlags zwar wieder deutlich kühler. «Wir bleiben aber über 20 Grad», sagte Jäger. Die Gewitter der vergangenen Tage erklärte die Expertin mit der vorwiegend feucht-warmen Luft, in der sich ihr zufolge häufig Gewitter bilden. «Ein Luftmassenaustausch konnte wegen des schwachen Windes nicht stattfinden.»
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.