Brettener Bütt eröffnet Kampagne auswärts

Ihre eigenen Veranstaltungen beginnen erst mit dem Narrenzug am 16. Februar 2019, doch ließen es sich die Akteure der Brettener Bütt nicht nehmen, am 11.11. ihre närrischen Freunde zu besuchen und deren Kampagneneröffnung zu unterstützen.

Bretten (kn) Ihre eigenen Veranstaltungen beginnen erst mit dem Narrenzug am 16. Februar 2019, doch ließen es sich die Akteure der Brettener Bütt nicht nehmen, am 11.11. ihre närrischen Freunde zu besuchen und deren Kampagneneröffnung zu unterstützen. Gemeinsam mit einer Gölshäuser Abordnung zog man zum Wössinger Mondspritzerbrunnen und bereicherte dort mit „Knewelle Hoi“ und „Bredde Wau Wau“ das Walzbachtaler „Wasser Marsch“. Und selbstverständlich werden die Brettener auch beim Rathaussturm in Gölshausen am Samstag vertreten sein.

Vorverkauf für die Brettener Bütt geht los

Die Kampagneneröffnung ist für die Brettener Bütt auch Anlass, die bereits vorreservierten Karten in den Verkauf zu geben. Ab sofort sind diese bis Anfang Januar im Ladengeschäft der Firma Mößner in der Fußgängerzone erhältlich: Montag bis Freitag 9.30 bis 12 Uhr und 14.30 bis 17.30 Uhr sowie Samstag von 10 bis 12 Uhr. Die Veranstalter bitten darum, dass Reservierungen, die nicht wahrgenommen, zügig freigegeben werden, da für beide Veranstaltungen am 2. Und 3. März 2019 eine lange Warteliste besteht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.