Das Phantom der Oper - Das Original von Sasson/Sautter in der Heilbronner Harmonie

Wann? 08.02.2018 20:00 Uhr

Wo? Harmonie, Allee 28, 74072 Heilbronn DE
Das Phantom der Oper: Deborah Sasson und Axel Olzinger brillieren in der Musical-Inszenierung des Literaturklassikers von Gaston Leroux. (Foto: (c) Carina Jahn)
Heilbronn: Harmonie |

kraichgau.news und die Brettener Woche/Kraichgauer Bote verlosen 3x2 Karten für das Musical „Phantom der Oper" am 8. Februar 2018 um 20 Uhr in der Harmonie Heilbronn. Die GewinnerInnen wurden auf kraichgau.news bekanntgegeben.

Heilbronn (pm) Die Geschichte des Phantoms in der Pariser Oper ist mittlerweile mehr als 100 Jahre alt, hat aber bis heute nichts an Aktualität eingebüßt. Bis heute zählt „Das Phantom der Oper“ nach der Romanvorlage von Gaston Leroux zu den beliebtesten Musicals weltweit. Am Donnerstag, 8. Februar 2018, ist das Musical in einer aufwändigen Inszenierung mit Deborah Sasson als Christine Daee um 20 Uhr wieder in der Heilbronner Harmonie zu sehen.

Klassiker der Literaturgeschichte

Die Geschichte des Phantoms rührte weltweit mehr als 100 Millionen Zuschauerherzen, zahlreiche Musicalinszenierungen gab es in den vergangenen Jahren. Für Musical-Neulinge zeigt ein Blick in die Pariser Oper folgende Geschichte: Die Solistin Carlotta ist erkrankt, daher muss das Chormädchen Christine (Deborah Sasson) einspringen. Diese singt „Oh mio Babbino caro" von Puccini so klar und fehlerfrei, dass man merkt, dass dabei etwas nicht stimmen kann. Tut es auch nicht, das „Phantom“ bringt Christine das Singen bei - erwartet aber als Gegenleistung ihre Liebe. Das Herz Christines gehört aber Graf Raoul de Chagny. Der neue Opernstar steht zerrissen zwischen zwei Männern Der Verstand sagt „Phantom“, das Herz hört auf Raoul Der Rest ist bekannt: der Kronleuchter zerbirst, Christine reißt dem Phantom die Maske vom Gesicht und ist entsetzt, gleichzeitig empfindet sie aber auch Mitleid.

Facettenreiche Darbietung

Die Stars dieser Musical-Inszenierung sind zweifellos Deborah Sasson und Axel Olzinger. Sassons Sopranstimme gilt als äußerst facettenreich und kraftvoll. Klassische Musik, Oper und Musical kombiniert sie perfekt. Olzinger in der Rolle des Phantoms ist den Zuschauern bereits als Darsteller aus „Grease“ und Graf Krolock aus „Tanz der Vampire“ ein Begriff. Auch im Londoner Westend feierte er mit „Chicago“ Erfolge.

Dank interaktiver Videoanimationen kann das Publikum noch mehr in das mysteriöse Geschehen auf der Bühne eintauchen. Traum und Wirklichkeit verdichten sich zu einem undurchsichtigen und geheimnisvollen Ganzen. So als sei er einer der Protagonisten, wird der Zuschauer in die Geschichte mit hinein gezogen.

Jetzt Tickets im Vorverkauf sichern!

Karten für „Das Phantom der Oper“ gibt es bei allen bekannten Vorverkaufsstellen, online auf www.provinztour.de oder unter Ticket Hotline 0 71 31 / 56 22 70.

Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Menschen mit 100% Behinderungsgrad sowie der gleichzeitigen Notwendigkeit einer Begleitperson gibt es ausschließlich beim Veranstalter Provinztour (ticket@provinztour.de) oder Tel. 07139/547.
Kinder unter drei Jahren auch in Begleitung eines Erwachsenen keinen Zutritt.

Die Aktion ist bereits beendet!

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.