Hauptversammlung des Chorlecithin Bretten: Jürgen Morsch wieder zweiter Vorsitzender

Jahreshauptversammlung des Chorlecithin Bretten

Bretten (pm) Am 23. März fand die Jahreshauptversammlung des Chorlecithin Bretten statt. Der erste Vorstand, Simon Bahlinger, begrüßte die Mitglieder und bedankte sich mit einleitenden Worten bei seinen Vorstandskollegen und -kolleginnen sowie bei allen engagierten Vereinsmitgliedern für die tatkräftige Unterstützung im vergangenen Jahr. Des Weiteren berichtete er über die besonderen Ereignisse des vergangenen Jahres zu denen der erfolgreiche Auftritt im Rahmen der Brettener Chornacht gehörte sowie das Weihnachtskonzert in der evangelischen Kirche in Gölshausen. Es folgte der Bericht des Kassiers Jürgen Morsch. Nach Verlesung des Rechenschaftsberichts wurde der Vorstand einstimmig entlastet.

Ehrungen für zehn Jahre aktive Tätigkeit

Nächster Punkt der Tagesordnung war die Neuwahl des zweiten Vorsitzenden Jürgen Morsch. Dieser wurde von den anwesenden Vereinsmitgliedern für weitere zwei Jahre in seinem Amt einstimmig wiedergewählt. Am Ende des Abends konnte der Vorstand noch Ehrungen für zehn Jahre aktive Vereinstätigkeit aussprechen. Geehrt wurden für ihr Engagement Tatjana Hausner und Ursula Sahner. Für das Jahr 2018 hat sich der Brettener Verein etwas ganz besonderes überlegt: Im Herbst wird es einen „Brettener Nachmittag“ geben, der musikalisch von der Gruppe „Querbeet“ umrahmt wird. Weitere Informationen zu diesem Event folgen in den kommenden Wochen. Weitere Informationen unter www.chorlecithin-bretten.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.