Kunst-Ausstellung in der Brettener Woche 

So sah die Pforzheimer Straße einmal aus.

Den Sommer über zeigt Klaus Hollstein in den Räumlichkeiten der Brettener Woche, Pforzheimer Straße 46, seine Tuschezeichungen und Aquarelle.

Bretten (ger) Den Sommer über zeigt Klaus Hollstein in den Räumlichkeiten der Brettener Woche, Pforzheimer Straße 46, seine Tuschezeichungen und Aquarelle. Hollstein ist 1942 in Lindau am Bodensee geboren, lebt aber schon seit 1948 in Bretten. Gezeichnet hat er schon als Schulbub. Seit er in Rente ist – er war 35 Jahre in leitender Position bei der Firma Kieselmann in Knittlingen tätig – malt und zeichnet er wieder mehr. Die Darstellungen vor allem historischer Ansichten von Bretten und umliegender Ortschaften sowie von Landschaften im Kraichgau und Stromberg zeichnen sich durch Präzision und Proportion aus. Sie sind zu den Öffnungszeiten montags bis freitags, 8.30 bis 12.30 Uhr und 13.30 bis 17.30 Uhr, zu besichtigen und können auch käuflich erworben werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.