Mitmachen beim Kulturerbe-Fotowettbewerb 2018

Mitmachen beim Kulturerbe-Fotowettbewerb 2018: „Kreativität, Wissen, Tradition: Immaterielles Kulturerbe weitergeben". (Foto: lschm)

Mitmachen beim Kulturerbe-Fotowettbewerb 2018: „Kreativität, Wissen, Tradition: Immaterielles Kulturerbe weitergeben".


Bretten (kn) Der „Lagois-Fotowettbewerb“ sucht unter Schirmherrschaft der Deutschen UNESCO-Kommission herausragende fotografische Arbeiten, die sich mit dem Immateriellen Kulturerbe beschäftigen. Das Peter-und-Paul-Fest in Bretten steht seit 2014 auf der bundesdeutschen Liste. Fotografien, Smartphone-Bilder sowie 60-sekündige Kurzvideos rund ums Thema Peter-und-Paul-Fest und vom „Europäischen Kulturerbetag“ am 16. September können in zwei Kategorien eingereicht werden: von Profifotografen und von Jugendlichen zwischen 14 und 16 Jahren. Einsendeschluss ist der 30. November 2018.

Der Wettbewerb ist mit insgesamt 5.000 Euro dotiert und versteht sich als Beitrag zum Europäischen Kulturerbejahr 2018. Bei der Preisverleihung im Frühjahr 2019 wird eine Wanderausstellung der prämierten Bilder eröffnet. Diese soll ab 2019 durch Deutschland touren und kann von Galerien, Kommunen oder Bildungseinrichtungen ausgeliehen werden. Nähere Infos zur Auschreibung gibt es hier.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.