Schachclub Bretten: Club-Blitzturnier und Herbstfest

Dank des gnädig gestimmten Wettergottes konnten das Blitzturnier und das Herbstfest des Schachclubs Bretten am Samstagnachmittag unter freiem Himmel durchgeführt werden.

Bretten (pm) Pavel Rosenblum wurde seiner Rolle als Top-Favorit überzeugend gerecht und holte aus den 14 Begegnungen 12,5 Punkte. Die beiden Waldbronner Sergey Margariants und Werner Apelt kommen mit der Härte des Brettener Spiels immer besser zurecht und belegten Rang zwei und drei. Knapp dahinter folgten Thorsten Bendrich, Michael Oswald und Helmut Niedermaier. Vor allem die Jugend betätigte sich als Freizeit-Schachspieler sowie als Pizza- und Waffelverspeiser. Für das kulinarische gelingen des Festes – auch der Herstellung der Waffeln – darf man besonders Frau Klein, den Damen der Familie Bendrich und Herrn Götz herzlich danken. Der nächste Verbandspieltag, vielleicht schon mit einer wichtigen Verstärkung für die erste Mannschaft, findet am Sonntag, 4. November, statt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.