Fronleichnamsprozession durch Bretten

Bretten (pm) Das Fronleichnamsfest in Bretten startete nach dem Gottesdienst mit dem Beginn der Prozession an verschiedenen „Haltestellen“. Die Kinder sind morgens um 6 Uhr aufgestanden und haben die Blumenblüten sortiert und so zum Beispiel den Brettener Marktplatz geschmückt. Die Blumen kamen überwiegend von Privatmenschen, teilweise wurden sie auch von einer Gärtnerei gespendet. Zu den Teilnehmern der Prozession gehörten Kreuz- und Fahnen-Träger, Kommunionskinder, Ministranten, der Kirchenchor, die Stadtkapelle Bretten und die Gemeinde. Halt machte die Prozession an der Johann-Peter-Hebel-Schule, am Marktplatz und am Kirchplatz. Offiziell beendet wurde die Fronleichnamsprozession von der Stadtkapelle Bretten mit einem letzten Musikgruß. Zum Schluss kamen alle Beteiligten, Helfer, Aktiven und die Gemeinde im Bernhardushaus gemeinsam für das Mittagessen und bei anschließendem Kaffee und Kuchen zusammen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.