Peter Warkentin ist neuer Pastor der Christusgemeinde Bretten

Peter Warkentin wurde mit seiner Frau Elvira in einem festlichen Gottesdienst in sein Amt als Pastor der Christusgemeinde Bretten eingeführt.
Bretten: Christusgemeinde | Die evangelische Christusgemeinde Bretten hat einen neuen Pastor: Peter Warkentin (29). In einem festlichen Gottesdienst wurde er im Gemeindezentrum in der Wassergasse eingeführt wurde. Warkentin, seit 2013 Jugendpastor der Christusgemeinde, tritt die Nachfolge von Pastor Hartmut Täuber an, der im Juli verabschiedet wurde.

Die Christusgemeinde gehört zum evangelischen Gemeinschaftsverband AB innerhalb der badischen Landeskirche. Ihr Kürzel AB verweist auf das große reformatorische „Augsburger Bekenntnis“ von 1530, das einst Philipp Melanchthon verfasst hat. Seit einigen Jahren sind aufgrund einer blühenden Jugendarbeit auch Personalgemeinden entstanden, die – wie in Bretten, wo derzeit ein neues Gemeindezentrum entsteht – aufgrund ihrer alltagsnahen und biblisch klaren Verkündigung großen Zulauf haben.

Wie Gemeindeleiter David Dittus mitteilte, wird Warkentin weiterhin als Jugendpastor wirken und sich regelmäßig mit der jungen AB-Gemeinde in der sogenannten „C-Zone“ in Bretten-Sprantal treffen. Sie erfreute ihren Pastor, der mit seiner jugendlich-dynamischen Art und freundlichen Ausstrahlung schnell die Herzen gewinnt, mit ihrer Band und einem Lied und überreichten einen Korb mit Leckereien.

Die Segnung zum Dienst nahm der AB-Inspektor Achim Kellenberger vor. Die Betreuung der Gemeinschaften im Bezirk übernimmt Gemeinschaftspastor Bodo Becker. Warkentin wohnt mit seiner Frau Elvira und seinen zwei Kindern in Jöhlingen. (mk)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.