Wortakrobaten aufgepasst: Poetry Slam zum Stadtjubiläum

Der 1. Brettener Poetry Slam "Slam im Park" Open Air findet am 7.September 2017 im Stadtpark Bretten statt. Die Bewerbungsfrist endet am 31. Juli 2017.
Bretten: Stadtpark |

Die Brettener Woche und kraichgau.news präsentieren den 1. Brettener Poetry Slam anlässlich des 1250. Stadtjubiläums. Große Poesie, lustige Anekdoten oder spannende Thesen - das alles erwartet die Zuschauer, wenn wortgewandte Bürgerinnen und Bürger sich auf der Bühne im Stadtpark das Mikrofon in die Hand geben. Und wer kürt den Sieger oder die Siegerin? Ganz klar: das Publikum selbst! Mehr zum 1. Brettener Poetry Slam erfahren Sie auf unserer Themenseite.

Bretten (wh) Poesie, Wortgewandtheit und eine Prise Humor – das sind die Zutaten für einen gelungenen Poetry Slam. Anlässlich des Stadtjubiläums veranstaltet die Brettener Woche/Kraichgauer Bote in Zusammenarbeit mit der Stadt Bretten am 7. September 2017 einen Wettbewerb der Dichter und Denker auf der Bühne im Stadtpark. Zehn Bürgerinnen und Bürger erhalten die Möglichkeit, sich mit selbst verfassten Texten dem Publikum zu präsentieren und dabei vom eigenen Talent zu überzeugen. Los geht es um 18 Uhr. Der Slam beginnt um 19 Uhr.

Thematische Vorgaben für die Texte gibt es keine. Die wenigen Regeln lauten: Die Texte müssen vom Slammer selbst in deutscher Sprache verfasst und noch unveröffentlicht sein. In der Vorrunde und dem Finale müssen verschiedene Texte vorgetragen werden. Hilfsmittel, außer einem Spickzettel, sind nicht erlaubt. Gesang und Fremdsprachen dürfen nur zitathaft eingesetzt werden. Die Zeitvorgaben müssen eingehalten werden.

Verlängerte Redezeiten

Wer antreten darf, entscheidet vorab eine Jury. Den Sieger oder die Siegerin kürt in der Vorrunde sowie auch im Finale das Publikum. Bis zu zwei Texte muss jeder Slammer vortragen. Die Redezeiten wurden in der Vorrunde von maximal drei auf maximal fünf Minuten sowie in der Finalrunde auf maximal zehn Minuten verlängert.

Wir vereinfachen das Anmeldeverfahren!

Für das  „Slam im Park“ Open Air sind noch Plätze frei. Darum werden noch bis zum 27. August 2017 Last Minute-Bewerbungen entgegengenommen. Dafür reicht eine E-Mail an redaktion@brettener-woche.de mit Namen und Kontaktdaten. Die Teilnehmerzahl ist auf zehn begrenzt. Gibt es mehr Bewerber, entscheidet das Los darüber, wer am 7. September 2017 dabei ist. Wer sich bereits im Vorfeld bis zum regulären Bewerbungsschluss zum 31. Juli 2017 beworben hat, hat einen Platz im Wettbewerb sicher.

Die Sieger der Vorrunde werden durch eine Publikumsjury ermittelt. Sie erhält Punktetafeln mit den Wertungen null bis zehn und bewertet jeden Teilnehmer direkt nach seinem Auftritt. Wer bei der Jublikumsjury dabei sein will, sollte sich am 7. September 2017 vor Ort zwischen 18 und 19 Uhr sich am Anmeldestand der Brettener Woche melden.

Das gibt's zu gewinnen

Mitmachen lohnt sich:

1. Preis: 300 Euro
2. Preis: 200 Euro
3. Preis: 100 Euro

Die Preise werden gesponsort vom Autohaus Graf Hardenberg in Bretten.

Noch Fragen? Hier geht es zu den FAQ zum 1. Brettener Poetry Slam.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.