Bretten: Linda Obhof ist neue Leiterin des Stadtmuseums

Antrittsbesuch im Brettener Rathaus (von links): Bürgermeister Michael Nöltner, die neue Leiterin des Stadtmuseums, Linda Obhof, OB Martin Wolff und Kulturamtsleiter Bernhard Feineisen. (Foto: pa)

Die neue Leiterin des Brettener Stadtmuseums im Schweizer Hof heißt Linda Obhof.

Bretten (kn) Die neue Leiterin des Brettener Stadtmuseums im Schweizer Hof heißt Linda Obhof. Die 29-Jährige Archäologin und Kunsthistorikerin tritt bereits am 1. Dezember 2018 ihre Stelle an. Zunächst will sie die Bestände sichten und archivieren und hat nach Ausssage der Stadt Bretten schon Pläne für Ausstellungen und Projekte für verschiedene Zielgruppen. 

Obhof bringe Berufserfahrung mit, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt. So war sie bei der Generaldirektion „Kulturelles Erbe Rheinland Pfalz“ in Speyer an verschiedenen Projekten beteiligt, war Tutorin an der Ruprecht-Karls-Universität in Heidelberg und hat Funde aus der Eremitage Waghäusel restauriert. Zudem hat sie an Ausgrabungen teilgenommen und hat in Karlsruhe unter anderem im Landesamt für Denkmalpflege und im Badischen Landesmuseum Erfahrungen gesammelt. Darüber hinaus spricht Obhof fließend italienisch, da sie in Rom ein Studium der Tourismuswissenschaft abgeschlossen hat.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.