Mitarbeiterehrung bei der Volksbank Bruchsal Bretten eG

Mitarbeiterehrung bei der Volksbank: (von links) Volker Gaa, Roland Schäfer, Roland Hannich, Wolfgang Mayer, Tanja Würtz, Biljana Lau, Birgit Rachor, Gerhard Rübenacker und Karin Knothe. (Foto: Volksbank Bruchsal-Bretten)

Acht Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Volksbank Bruchsal-Bretten eG sind für Langjährige "vertrauensvolle und partnerschaftliche Zusammenarbeit" geehrt worden.

BRETTEN/BRUCHSAL (kn) Beim diesjährigen Mitarbeiterjubiläum feierten acht Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Volksbank Bruchsal-Bretten eG gemeinsam mit ihren Gästen, Führungskräften und Vorständen 25, 40 und 45 Jahre vertrauensvolle und partnerschaftliche Zusammenarbeit.
In der PopUp-Eventlocation in Kraichtal-Unteröwisheim feierten die Jubilare bei leckerem Drei-Gänge-Menü der „Kulinarischen Welten“ aus Hambrücken mit ihren rund 50 Gästen.

Dank für Loyalität und Engagement

Neben den Jubiläumsreden des Vorstandsvorsitzenden der Volksbank Bruchsal-Bretten eG, Roland Schäfer, und der Betriebsratsvorsitzenden Cathrin Bender begeisterte Tina Häussermann mit dem musikalischen Kabarett aus ihrem neuen Programm FUTSCHIKADO und ihrer beeindruckenden Stimme. „Wir freuen uns und sind stolz, heute mit Ihnen zu feiern und Sie für 25, 40 und 45 Jahre vertrauensvolle und partnerschaftliche Zusammenarbeit zu ehren. In einer Zeit des steten Wandels ist diese langjährige Treue zum Unternehmen keine Selbstverständlichkeit und verdient höchste Anerkennung“, so Roland Schäfer bei seiner Rede. Er bedankte sich im Namen des gesamten Vorstands bei den Jubilaren für deren Loyalität und Engagement. 25 Jahre Betriebszugehörigkeit feierten Biljana Lau, Birgit Rachor, Tanja Würtz, Karin Knothe, Wolfgang Mayer und Sabine Kern (nicht auf dem Bild). 40 Jahre Betriebszugehörigkeit feierte Roland Hannich und 45 Jahre Betriebszugehörigkeit feierte Harald Hausknecht (nicht auf dem Bild).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.