BB Bank spendet 1.500 Euro für Brettener Kinderhaus „Im Brückle“ – letzte Etappe zum Ziel „Wasserspielplatz“

Am Wasserspielplatz versammelt: Die Kinder des Kinderhauses „Im Brückle“ mit den Funktionsträgern und Erzieherinnen bei der Spendenübergabe.
Die letzten Schritte zum Ziel können so manches Mal die beschwerlichsten sein – nicht so im Brettener Kinderhaus „Im Brückle“. Dank einer Spende der BB Bank im Umfang von 1.500 Euro wurde das Ziel „Wasserspielplatz“ mit großer Freude erreicht.

Anfang August kam Filialdirektor Michael Muckenfuß ins Kinderhaus, um den symbolischen Scheck zu übergeben. Die Kinder, Kinderhaus-Leiterin Stephanie Altmann, Kinderhaus-Geschäftsführer Timo Müller und Elternbeiratsvorsitzender Robert Görden empfingen ihn gut gelaunt am Wasserspielplatz und dankten für die Unterstützung.

Der engagierte Elternbeirat hatte in den vergangenen Monaten eine erfolgreiche Spendenkampagne geführt, um den Kindern den Herzenswunsch eines Wasserspielplatzes auf dem Außengelände der Einrichtung zu ermöglichen. Die Zusage der BB Bank, 1.500 Euro zu spenden, war schon vorab eingegangen und ein Anlass zum Jubeln – denn genau diese Summe hatte zum Ziel noch gefehlt. Das Spielgerät zum Matschen und Planschen konnte somit angeschafft werden. Der Wasserspielplatz im Gesamtwert von rund 15.000 Euro war im Juli 2018 feierlich eingeweiht worden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.