NABU-Vortrag zum Insektensterben

Wann? 14.03.2018 20:00 Uhr

Wo? VHS Bretten, Melanchthonstraße 3, 75015 Bretten DEauf Karte anzeigen
Biene bei der Futtersuche
Bretten: VHS Bretten |

Pestizide und Auswirkungen auf Bestäuber

Es ist wieder soweit! Der NABU Bretten lädt alle Bürgerinnen und Bürger zu einem wertvollen Vortragsabend ein.

Der Verbrauch an Pestiziden steigt jährlich an, aber auch der Artenschwund nimmt seit Jahren dramatisch zu. Die Bestäuber sind durch Futtermangel und intensive Landwirtschaft massiv bedroht. Die Lebensweisen der Insekten, Wild- und Honigbienen sind sehr unterschiedlich und werden näher betrachtet. Sabine Holmgeirsson, Fachbeauftragte beim NABU Baden-Württemberg wird darüber berichten, was Pestizide überhaupt sind und wie sie eingesetzt werden. Wie laufen die derzeitigen Zulassungsverfahren ab? Welche Alternativen gibt es? Welche Vorschläge der NABU macht und was jeder Einzelne tun kann, wird abschließend erläutert und zur Diskussion gestellt. 

Die etwa 90-minütige Veranstaltung beginnt am Mittwoch, den 14. März 2018 um 20:00 Uhr und findet im VHS-Saal, Melanchthonstr. 3 in 75015 Bretten statt.

Der Eintritt ist frei! Eine Spende für die ehrenamtliche Tätigkeit der Naturschützer ist aber gern gesehen. Weitere Infos unter www.nabu-bretten.de 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.