Neue Bereitschaftsleitung des DRK-Ortsvereins Bretten gewählt

Die neu gewählte Bereitschaftsleitung des DRK Bretten: (von links) Christoph Glück, Max Schneider, Lenhard Bader und Axel Deininger. (Foto: DRK Bretten)
Bretten: DRK-Ortsverein Bretten |

Die Bereitschaftsvollversammlung des DRK-Ortsvereins Bretten hat am 25. September eine neue Bereitschaftsleitung für die nächsten vier Jahre gewählt.

BRETTEN (pm) Die Bereitschaftsvollversammlung des DRK-Ortsvereins Bretten hat am 25. September eine neue Bereitschaftsleitung für die nächsten vier Jahre gewählt.
Einstimmig wurde Christoph Glück in seinem Amt als Bereitschaftsleiter bestätigt. Nachdem Claudia Schmidt sich im Verein neu orientieren möchte und als Kandidatin für die Bereitschaftsleiterin nicht mehr zur Verfügung stand, musste die Bereitschaft des Ortsvereines neue Kandidaten finden. Unter der Wahlleitung vom stellvertretenden Kreisbereitschaftsleiter Jörg Klebsattel wurden für die nächste Wahlperiode Max Schneider, Lenhard Bader und Axel Deininger als stellvertretende Bereitschaftsleiter gewählt.

Neuerdings drei Stellvertreter

Die Bereitschaft hatte sich entschieden, neue Wege zu gehen und gleich drei Stellvertreter zu benennen. Ursächlich dafür ist, dass die Anforderungen an das Ehrenamt in den letzten Jahren deutlich zugenommen haben und zahlreiche Herausforderungen, wie die Unterstützung des öffentlichen Rettungsdienstes und die intensive Mitarbeit im Katastrophenschutz den Leitungskräften Enormes abverlangen.

Neue Aufgaben stehen an

Der erneut gewählte Bereitschaftsleiter zeigte sich erleichtert, dass sich neue Kandidaten gefunden haben, da sich die Bereitschaft neben den zahlreichen genannten Aufgaben zukünftig auch mit einem neuen Gebäudekonzept beschäftigen muss. Das derzeitige DRK-Gebäude ist in die Jahre gekommen und zahlreiche Renovierungsarbeiten stehen an. Gleichzeitig erfordern neue Fahrzeuge ein neues Raumkonzept. Mit der nun getroffenen Wahl ist die Bereitschaft des DRK-Ortsverein Bretten gut für die nächsten Jahre gerüstet und hofft den erfolgreichen Kurs weiterführen zu können.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.