Spende der Evang.-Freikirchlichen Gemeinde an das Café International

Kinder des Café International spielen mit dem gespendeten Schwungtuch
Die Evangelisch Freikirchliche Gemeinde in Bretten arbeitet regelmäßig im Netzwerk für Flüchtlinge mit und ist Teil der Aktiven, die das Café International tragen. Da es im Café International freitags nachmittags immer Spiele-Programm für Kinder gibt, werden da auch Spielgeräte gebraucht. Anlässlich des „Himmlischen Festes“ hat nun die Evang.-Freikirchliche Gemeinde ein großes Schwungtuch mit sechs Metern Durchmesser gespendet. Dieses bunte Tuch erzeugt beim Spielen automatisch eine Gemeinschaft, weil alle an diesem Tuch im Kreis stehen, sich ansehen und aufeinander reagieren. Einzelne Kinder dürfen sich auch unter dem Tuch bewegen, was ein sehr schönes Erlebnis ist.
Gitta Berner, Mitglied der Gemeindeleitung der Evang.-Freikirchlichen Gemeinde, und Gudrun Dittes, die immer im Café International aktiv ist, übergaben diese Spende an Wiebke Eitel und Heidi Veith vom Netzwerk Flüchtlinge.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.