3:0-Sieg für FC Neibsheim in Oberhausen

Der FC Neibsheim brachte von der weiten Auswärtsfahrt nach Oberhausen drei Punkte mit und durfte sich über eine starke Mannschaftsleistung freuen. (Foto: Pixabay, 422737)

Der FC Neibsheim brachte von der weiten Auswärtsfahrt nach Oberhausen drei Punkte mit und durfte sich über eine starke Mannschaftsleistung freuen.


Der FC Neibsheim brachte von der weiten Auswärtsfahrt nach Oberhausen drei Punkte mit und durfte sich über eine starke Mannschaftsleistung freuen. Durch eine disziplinierte und konzentrierte Leistung von Beginn an machte man den Gastgebern das Leben schwer. Die SpVgg Oberhausen fand nicht ins Spiel und konnte ihre Heimstärke nicht wie gewohnt einbringen. Die Gäste übernahmen im Verlauf der Partie die Spielkontrolle und gingen kurz vor dem Seitenwechsel in Führung. Timo Sebold versenkte das Leder in der 43. Minute per Kopf im Oberhausener Tor. Die Flanke kam von Andreas Feyrer, der unzählige Zweikämpfe gewann und zahlreiche Bälle eroberte. Direkt nach dem Seitenwechsel hatte die Heimelf ihre stärkste Phase und startete über Rinaz Khalil einige gefährliche Angriffe Richtung FCN-Gehäuse. Aber der technisch versierte SpVgg-Angreifer wurde von David Bacher glänzend in Schach gehalten. Der einzige Oberhausener Torschuss in Halbzeit zwo wurde eine sichere Beute von FCN-Torhüter Christian Binder. Er parierte per Fußabwehr und hatte ansonsten wenig zu tun. Die Neibsheimer Offensivkräfte durften noch zwei mal jubeln. Nach einer Stunde flankte Timo Sebold von rechts in den Strafraum und als Oberhausens Torwart Thorsten König zögerte, war Florian Strobel per Kopf zur Stelle und erhöhte auf 2:0. Zehn Minuten darauf war Timo Sebold erneut der Vorlagengeber, doch die stramme Direktabnahme von Marco Sauer zischte denkbar knapp über die Torlatte. In der 89. Spielminute sorgte Marco Sauer schließlich für den 3:0-Endstand: Im Strafraum der Gastgeber schlug er eiskalt zu und traf per Flachschuss aus acht Metern, vorbereitet hatte erneut Timo Sebold. Nach dem Schlusspfiff von Schiedsrichter Roland Schäfer feierte der FC Neibsheim einen verdienten Auswärtssieg und trifft nun am kommenden Sonntag, 25. November 2018 im heimischen Talbachstadion auf den FC Heidelsheim 2. Spielbeginn ist um 14.45 Uhr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.