Deutsche Meisterschaft der U20 Volleyball Juniorinnen in Bretten

Bretten: Hallensportzentrum | Am 12./13.05.2018 findet im Hallensportzentrum die Deutsche Meisterschaft der U20 Volleyball Juniorinnen statt. Die 15 besten Teams aus ganz Deutschland treten gegeneinander an. Der TV Bretten hat die direkte Qualifikation zum Turnier zwar knapp verpasst, bekommt aber als Ausrichter der Veranstaltung eine Wildcard zugeteilt. Dieses Startrecht wird das Team um Trainer Martin Schönung gerne nutzen und möchte sich in der Außenseiterrolle möglichst gut gegen die Besten beweisen. Optimal vorbereitet und top motiviert sind die Brettener Mädels vor heimischem Publikum definitiv. Erleben Sie samstags ab 10 Uhr und sonntags ab 9 Uhr Frauen-Volleyball auf höchstem Niveau sowie spannende Spiele in fairer Wettkampfatmosphäre. Moderner Volleyball begeistert mit Dynamik und Leidenschaft. Fiebern Sie mit, wenn die teilnehmenden Mannschaften USC Münster und 1. VC Minden (Regionalbereich West), TG Bad Soden und 1. VC Wiesbaden (Regionalbereich Südwest), SV Lohhof und Rote Raben Vilsbiburg (Regionalbereich Südost), SC Union Emlichheim und SV Bad Laer (Regionalbereich Nordwest), Volley Team Berlin und SC Potsdam (Regionalbereich Nordost), SWE-Volley-Team Erfurt und Dresdener SC 1898 (Regionalbereich Ost), Niendorfer TSV und Schweriner SC (Regionalbereich Nord) sowie TV Rottenburg und der TV 1846 Bretten (Regionalbereich Süd) um den Titel kämpfen. Alle Spielerinnen sind höchstens 19 Jahre alt und nicht wenige spielen bereits aktiv in den höchsten Ligen bis hin zur Bundesliga. Die Finalspiele werden sonntags gegen 15 Uhr erwartet. Der Eintritt ist an beiden Tagen frei. Nicht nur auf dem Feld zeigt sich der TV Bretten hoch motiviert, das eingespielte und engagierte Cateringteam wird dieses Event gewohnt zuverlässig betreuen und sich während der gesamten Veranstaltung bestens um das leibliche Wohl aller Anwesenden kümmern. Weitere Informationen auf Facebook unter „TV 1846 Bretten - Volleyball“ oder auf der Homepage des TV 1846 Bretten (www.tv-bretten.de).
Als Partnerprogramm hat die Volleyballabteilung des TV Bretten eine Typisierungsaktion von blut.eV organisiert. Am Samstag von 11-16 Uhr und am Sonntag von 11-13 Uhr steht ein erfahrenes Team der Organisation direkt vor Ort bereit, berät Sie bei Fragen und nimmt mit Ihrem Einverständnis professionell die Blut- oder Speichelprobe für die Typisierung ab. Blutkrebs kann häufig durch eine Stammzelltransplantation geheilt werden, wir selbst haben das in unserem unmittelbaren Abteilungsumfeld erleben dürfen. Als Spender kommt jede Person in Frage, die zwischen 17 und 45 Jahren ist, mindestens 50 kg wiegt sowie in guter körperlicher Verfassung und gesund ist. Nähere Informationen zu Risiken sowie die Ausschlussliste erhalten Sie vor Ort oder unter www.blutev.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.