Faustball Jugend U 12 erneut Badischer Meister beim Dreierteam-Badencup

Bei der offenen Badischen Hallen Meisterschaft der 3-er Teams U 12, die in Käfertal ausgetragen wurde, konnte der jüngste TVB-Nachwuchs erneut überzeugen. In einem begeisternden Endspiel konnte der Topfavorit aus Waibstadt deklassiert werden. Das Youngsterteam Bretten 2 belegte chancenlos nur den 9. Platz



.
Bei 10 gemeldeten Mannschaften wurde die Vorrunde in zwei Fünfergruppen ausgetragen. Dabei distanzierte Team 1 Käfertal, Waibstadt 2, Wünschmichelbach und Karlsdorf deutlich und wurde mit 8:0 Punkten Gruppenerster. Auch das Halbfinale gegen die TG Offenbach war mit 25:13 eine sichere Beute der souverän aufspielenden Brettener. Waibstadt 1 war ebenfalls ohne Niederlage Sieger der Gruppe B und nach einemHalbfinal Erfolg gegen Karlsdorf der erwartete Endspielgegner. Wie schon bei der Badischen der 5 er Teams mit einer unglücklichen Niederlage für den TV Bretten, entwickelte sich zwischen den Dauerrivalen ein hochklassiges Spiel, bei dem am Ende diesmal die Mannschaft um den überragenden Angreifer Rouven Appenzeller mit 17:9 verdient triumphierte. Nach ebenfalls großartigen Leistungen in der Abwehr und im Zuspiel von Marlon Pippes und Lara Simon gewann das an diesem Tag deutlich bessere Team. Mit Felix Langer als Betreuer gelang dieser tolle Erfolg durch ein konstantes und effektives Training während der gesamten Hallensaison.
Trainer und Spieler freuen sich nun auf eine Feldsaison, in der das große Ziel, Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft U 12, optimistisch angestrebt wird.
Foto1: Badischer Meister im Dreierteam-Cup TV Bretten Jugend U 12 mixed (beide TV Bretten 1 und 2 mit Betrreuer)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.