Jugend U 12 mit 5 Siegen an die Tabellenspitze

Überragend die Leistung der Faustballjugend U 12 beim ersten Spieltag auf dem TV-Platz. Nach 5 Siegen ist die Mannschaft des jüngsten TVB-Nachwuchses verlustpunktfrei Tabellenführer der Landesliga Süd.

Im ersten Spiel starteten die Gastgeber bei Regen und ungewohnt schnellen Bodenverhältnisse sehr holprig in die neue Saison. Gegen ein relativ junges Team aus Baden-Baden verlor man den 2. Satz durch unnötige Abstimmungsprobleme und Eigenfehler. Im dritten Durchgang war die Konzentration besser und der 2:1 Sieg wurde mit 11:8 gesichert. In den anschließenden Spielen gegen Kippenheim (11:5,11:6), Öschelbronn 1 (11:2, 11:5) und Öschelbronn 2 (11:3, 11:7) konnten die Trainer Felix Langer und Harald Muckenfuß alle 10 SpielerInnen ohne einen Leistungsabfall einwechseln. Das vorgezogene zweite Spiel gegen Baden-Baden sah noch einmal einen gut aufgelegten Hauptangreifer Rouven Appenzeller, der von Zuspieler Marlon Pippes mit präzisem Zuspiel immer wieder in Szene gesetzt wurde. Die Abwehr mit Tim Kassner, Lara Simon und Ida Hagenlocher stand ebenfalls sehr sicher, sodass ein souveräner 2:0 (11:4, 11:6) Erfolg eingefahren wurde. Die Youngsters Gero Hagenlocher, Aleen Bertsche, Frizzi Neumann, Leander Jörg und Jan Pfitzenmaier zeigten bei ihren ersten Kurzeinsätzen auf Rasen auch gute Leistungen. Die Qualifikation zur Badischen Meisterschaft ist jetzt schon gesichert.
Die weibliche Jugend U 16 hatte ihren ersten Spieltag schon am Samstag in Karlsdorf. Mit zwei 0:2 Niederlagen gegen die Topteams aus Waibstadt und Karlsdorf, sowie einem hart umkämpften 2:1 Sieg gegen den TV Wünschmichelbach startete das junge Team um Elena Maus und Nina Lingenfelser zufriedenstellend in die Feldsaison. „Mit 2:4 Auftakt-Punkten ist ein Medaillenplatz bei der Badischen Meisterschaft noch in Reichweite“, konstatiert Trainer Felix Klink.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.